Skip to main content

Kevin Shattenkirk muss unters Messer

Der Verteidiger der Rangers fällt mit einem Meniskusriss für unbestimmte Zeit aus

von NHL.com

Verteidiger Kevin Shattenkirk von den New York Rangers muss am Montag am Knie operiert werden und fällt für unbestimmte Zeit aus. Wie der Spieler am Freitag mitteilte, zog er sich bereits im September einen Meniskusriss zu und machte trotzdem weiter. Nun seien die Probleme jedoch zu groß geworden.

"Das ist hart. Ich habe alles versucht, aber jetzt muss ich an mich und meine Gesundheit denken. Ich hoffe, dass ich nach dem Eingriff gestärkt zurückkomme und dem Team besser helfen kann als im Moment", sagte Shattenkirk.

Der 28-jährige Defensivspieler bestritt in dieser Saison 46 Partien für die Rangers. Dabei verbuchte er 23 Punkte (5 Tore, 18 Assists), 12 davon im Powerplay. Seit mittlerweile 30 Spielen wartet er allerdings vergeblich auf einen Torerfolg. Am Donnerstag beim 4:3-Sieg gegen die Buffalo Sabres stand er 17:17 Minuten auf dem Eis. Am 1. Juli 2017 hatte Shattenkirk bei den Rangers als Unrestricted Free Agent einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben.

Als Ersatz holten die Rangers Verteidiger Tony DeAngelo vom AHL-Farmteam aus Hartford nach New York. Zusammen mit ihm wurde auch Stürmer Daniel Catenacci hochgezogen. Die Rangers starten am Samstag bei den Colorado Avalanche einen vier Etappen umfassenden Auswärtstrip. Die Begegnung in Denver beginnt um 21 Uhr deutscher Zeit (NSG, ALT, NHL.TV).

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.