Skip to main content

Tampa Bay Lightning Saison-Momentaufnahme Awards

Hedman MVP und bester Verteidiger; Shattenkirk Comeback-Spieler

von Adam Kimelman / NHL.com Stellvertretender Chefredakteur

Da die reguläre NHL-Saison 2019/20 seit dem 12. März wegen der Bedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus pausiert, zieht NHL.com eine Bilanz der 31 Mannschaften in der Liga.

Heute, die Award-Kandidaten der Tampa Bay Lightning zur Pause:

Nach einem schwachen Start in die Saison 2019/20, erholten sich die Tampa Bay Lightning und festigten ihre Position auf dem zweiten Platz der Atlantic Division.

Es gab diese Saison einige starke Leistungen bei den Lightning, während sie versuchen die enttäuschende Niederlage in der ersten Runde der Eastern Conference in den Stanley Cup Playoffs 2019 vergessen zu machen.

Hier sind aus verschiedenen Kategorien die Top-Spieler, die den Lightning geholfen haben, in dieser Saison dorthin zu gelangen, wo sie jetzt stehen:

 

[Ähnliches: Tampa Bay Lightning Saison-Momentaufnahme]

 

MVP

Victor Hedman ist der unverzichtbarste Spieler der Lightning. Er kommt auf einen Durchschnitt von 24:04 Minuten Eiszeit, ist einer von acht Verteidigern in der Liga, die mehr als drei Minuten pro Spiel in Überzahl spielen (3:06) und mehr als zwei Minuten in Unterzahl (2:22). Die Lightning haben eine Tordifferenz von +49, kommen in vier Spielen ohne Hedman aber auf ein Torverhältnis von 17:14.

Video: FLA@TBL: Hedman trifft den Pfosten und von dort rein

Rookie

Carter Verhaeghe hat das Beste aus wenig Eiszeit gemacht. Der Stürmer steht pro Spiel für 9:22 Minuten auf dem Eis, erzielte in 52 Spielen aber 13 Punkte (neun Tore, vier Assists). Er kommt auf einen Durchschnitt von 1,54 Punkten pro 60 Minuten Eiszeit bei gleicher Stärke, der siebtbeste Wert aller Rookies mit mindestens 50 Spielen. Der 24-Jährige feierte diese Saison sein NHL-Debüt und erzielte am 7. Januar gegen die Vancouver Canucks seinen ersten Hattrick.

Verteidiger

Hedman liegt mit 55 Punkten (elf Tore, 44 Assists) auf Rang drei aller Verteidiger der NHL. Mit einem plus-minus-Wert von +27 belegt er den vierten Platz und seine +30 bei gleicher Spielerzahl (81 Tore, 51 Gegentore) bedeuten den zweiten Platz.

Defensivstärkster Stürmer

Anthony Cirelli ist der Center der Wahl für die Lightning, um gegen die besten Spieler der Gegner anzutreten. Er begann 45,2 Prozent seiner Wechsel in der Offensive, was gemeinsam mit Yanni Gourde der zweitniederigste Wert unter den Stürmern der Lightning ist, die in wenigstens 50 Spielen angetreten sind. Trotzdem finden 52 Prozent seiner Schussversuche den Weg zum Tor, der siebtbeste Wert. Bei gleicher Spielerzahl kommt er auf einen Wert von +26 und liegt gemeinsam mit Center Patrice Bergeron von den Boston Bruins auf dem sechsten Platz unter allen Stürmern der NHL.

Video: TBL@BOS: Cirelli, Sergachev innerhalb von 1:02 Min.

Comeback-Spieler

Die New York Rangers kauften sich am 1. August aus den letzten zwei Jahren ihres vierjährigen Vertrags mit Kevin Shattenkirk, nachdem der Verteidiger bei einem Gehalt von 6,65 Millionen US-Dollar in 119 Spielen 51 Punkte (sieben Tore, 44 Assists) erzielt hatte. Vier Tage später unterschrieb er für ein Jahr bei 1,75 Millionen Dollar Gehalt bei den Lightning und blüht seitdem auf. Seine acht Tore und 34 Punkte sind seine beste Ausbeute seit der Saison 2016/17 (13 Tore, 56 Punkte) und er kommt auf einen Wert von +22 nach -29 über die vorherigen zwei Saisons bei den Rangers.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.