Skip to main content

Florida Panthers Saison-Momentaufnahme Awards

Huberdeau ihr MVP mit 78 Punkten; Barkov zeichhnet sich erneut als defensivstärkster Stürmer aus

von Amalie Benjamin / NHL.com Autor

Da die reguläre NHL-Saison 2019/20 seit dem 12. März wegen der Bedenken im Zusammenhang mit dem Coronavirus pausiert, zieht NHL.com eine Bilanz der 31 Mannschaften in der Liga.

Heute, die Award-Kandidaten der Florida Panthers zur Pause:

Die Florida Panthers haben in dieser Saison, in der sie sich zum ersten Mal seit 2015/16 für die Stanley Cup Playoffs qualifizieren wollten, ihre Erwartungen nicht erfüllt. Zur Pause liegen die Panthers drei Punkte zurück im Kampf um den dritten Platz in der Atlantic Division gegenüber den Toronto Maple Leafs und im Wildcard-Rennen der Eastern Conference gegenüber den Columbus Blue Jackets auf dem zweiten Wildcard-Platz.

 

[Ähnliches: Florida Panthers Saison-Momentaufnahme]

 

Aber es gab in dieser Saison einige preiswürdige Darbietungen für die Panthers, die zum sechsten Mal in ihrer Geschichte versuchen, die Playoffs zu erreichen. 

Hier sind aus verschiedenen Kategorien die Top-Spieler der Florida Panthers:

MVP
Jonathan Huberdeau führt die Panthers mit 78 Punkten (23 Tore, 55 Assists) an, und der Stürmer war ihr Vertreter beim Honda NHL All-Star Game 2020. Da in der regulären Saison noch 13 Spiele ausstehen, hat Huberdeau noch die Chance, den Bestwert seiner NHL-Karriere von 92 Punkten, den er 2018/19 aufgestellt hatte, zu erreichen.

Video: TOR@FLA: Huberdeau stellt Franchise-Punkterekord auf

Rookie
Es war nicht vermutet worden, dass Chris Driedger häufig im Tor der Panthers zu sehen sein wird, nachdem Sergei Bobrovsky einen Sieben-Jahres-Vertrag unterschrieben hatte, aber Driedger kommt in zwölf Spielen (elf Starts) auf eine Bilanz von 7-2-0 mit einem Gegentorschnitt von 2,05 und einer Fangquote von 93,8 Prozent.

Verteidiger
Aaron Ekblad war trotz der Defensivprobleme der Panthers in dieser Saison ein Lichtblick. Er erzielte 41 Punkte (fünf Tore, 36 Assists), ist nach Keith Yandle (45 Punkte) der zweitbeste Verteidiger Floridas und führt die Panthers mit einem +/-Wert von +12 an. Ekblad ist mit 84 geblockten Schüssen ebenfalls Zweiter unter den Verteidigern der Panthers.

Defensivstärkster Stürmer
Aleksander Barkov hat sich zu einem der wohl besten Defensivstürmer der NHL entwickelt. Der Center der Panthers hat die Selke Trophy noch nicht gewonnen, aber sein Name wird immer wieder unter den würdigen Kandidaten erwähnt. Er führt Florida mit 51 Takeaways an und weist mit einer hohen Bullygewinnquote von 54,3 Prozent einen NHL-Karrierebestwert aus.

Video: FLA@MIN: Barkov nutzt Breakaway gegen Stalock

Comeback-Spieler
Mike Matheson hatte in der vergangenen Saison 135 Puckverluste, die meisten in der NHL. Aber der Verteidiger der Panthers schaffte es, die Anzahl auf 54 zu reduzieren, die wenigsten, die er jemals in einer NHL-Saison hatte (2016/2017 kam er auf 65). Matheson erzielte auch 20 Punkte (acht Tore, zwölf Assists) in 59 Spielen, sieben weniger als sein NHL-Karrierebestwert von 27 Punkten in den aufeinander folgenden Spielzeiten 2017/18 und 2018/19.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.