Skip to main content

Ron Francis ist nicht länger Hurricanes-GM

Neuer Eigentümer Dundon macht den ehemaligen Spieler zum Präsident der Hockey Operations

von NHL.com

Ron Francis ist nicht länger der General Manager der Carolina Hurricanes.

Francis wird bei den Hurricanes zum Präsident der Hockey Operations befördert und Carolina beginnt unmittelbar die Suche nach einem neuen G

"Seitdem ich das Team übernommen habe, war ich nahe am Geschehen und habe schon viel von den Operations mitbekommen", sagte Tom Dundon, der am 11. Januar zum Mehrheitseigentümer der Hurricanes wurde. "Es gibt viele gute Leute, die in dieser Organisation gute Arbeit leisten, aber ich denke, dass ein Wechsel der Richtung notwendig wird, wenn es um die Entscheidungen beim Eishockeypersonal geht."

"Ron ist ein intelligenter und talentierter Mann des Eishockeys. Ich bin erfreut, dass er seine Arbeit für die Mannschaft in einer neuen Rolle fortsetzen wird."

Francis war seit 2014 der GM der Hurricanes, als er befördert wurde, um Jim Rutherford zu ersetzen. Er ist seit 12 Spielzeiten im Management von Carolina tätig.

Carolina hat seit dem Stanley Cup-Gewinn in der Saison 2005/06 die Stanley Cup Playoffs nur einmal erreicht (2008/09).

Francis ist mit 382 Toren und 1.175 Punkten der Führende der ewigen Bestenliste der Carolina-Hartford Whalers-Franchise. Er beendete seine Karriere als NHL-Spieler vor der Saison 2005/06.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.