Skip to main content

Josi Zweiter bei den NHL Three-Stars

Der Schweizer Verteidiger von den Nashville Predators wurde hinter Marchand und vor Elliott zum zweitbesten Spieler der Woche ernannt

von NHL.com/de @nhlde

Josi versenkt Onetimer im PP

NSH@TBL: Josis PP-Hammer landet im Netz

Calle Jarnkrok passt im Powerplay zu Roman Josi, der vom Punkt einen Onetimer zum 2:2-Ausgleich reinknallt.

  • 00:51 •

NEW YORK (28. Oktober 2019) - Linksaußen Brad Marchand von den Boston Bruins, Verteidiger Roman Josi von den Nashville Predators und Torwart Brian Elliott von den Philadelphia Flyers wurden zu den NHL "Three Stars" der Woche bis zum 27. Oktober ernannt.

FIRST STAR - BRAD MARCHAND, LW, BOSTON BRUINS

Marchand war mit 3-5-8 in drei Partien punktbester Spieler der NHL. Er verhalf den Bruins (8-1-2, 18 Punkte) zu einer perfekten Woche während der sie ab dem 12. Oktober ihre Punkteserie auf sieben Spiele ausbauten (5-0-2). Er erzielte 1-1-2 beim 4:2-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs am 22. Oktober, dann brachte er es auf einen Assist bei Bostons 3:0 gegen die St. Louis Blues am 26. Oktober, dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams nach Spiel 7 des Stanley Cup Finales 2019. Er schloss die Woche mit 2-3-5, seiner fünften 5-Punkte-Partie, beim 7:4-Triumph gegen die New York Rangers am 27. Oktober ab. Marchand und David Pastrnak (0-5-5) waren die ersten Spieler der Bruins seit dem 28. Dezember 2001 (Glen Murray: 2-3-5, Joe Thornton: 0-5-5), die es in einer Partie auf jeweils fünf Punkte brachten. Der 31-jährige, aus Halifax, N.S. stammende Marchand, der 2018/19 erstmals in seiner Karriere die 100-Punkte-Marke erreichte (36-64-100 in 79 Spiele) - liegt mit 7-13-20 nach elf Saison-Spielen auf dem fünften Platz der NHL-Scorerwertung. Er sammelte alle seine Punkte während seiner am 5. Oktober startenden Punkteserie von zehn Spielen.

Video: BOS@NYR: Marchand schießt Puck aus der Mitte ein

SECOND STAR - ROMAN JOSI, D, NASHVILLE PREDATORS

Josi erreichte 2-4-6 in drei Auftritten mit den Predators (7-3-1, 15 Punkte), die ebenfalls in der vergangenen Woche ungeschlagen blieben. Er kam auf 1-1-2 beim 6:1-Sieg gegen die Anaheim Ducks am 22. Oktober, dann gelang ihm ein Assist beim 4:0-Triumph gegen die Minnesota Wild am 24. Oktober. Josi brachte es auf 1-2-3 beim 3:2-Overtimesieg gegen die Tampa Bay Lightning am 26. Oktober. Er schoss das Ausgleichstor spät im dritten Drittel und lieferte einen Assist zum Siegtreffer in der Overtime. Der 29-jährige Berner belegt in dieser Saison mit 5-8-13 aus elf Spielen den zweiten Platz unter den NHL-Bluelinern. Er und Ryan Ellis (2-11-13) sind die ersten Verteidiger-Teamkollegen seit 1992/93 (Phil Housley: 3-12-15, Fredrik Olausson: 3-10-13 mit WIN), die in den ersten elf Spielen 13 Punkte einfuhren.

Video: ANA@NSH: Josi schießt durch den Verkehr im Powerplay

THIRD STAR - BRIAN ELLIOTT, G, PHILADELPHIA FLYERS

Elliott hatte eine Bilanz von 3-0-0 mit einem Gegentrefferschnitt von 2,02 und einer Fangquote von 93,3 Prozent in vier Spielen und führte die Flyers (5-4-1, 11 Punkte) zu drei Siegen. Er wehrte 33 Schüsse beim 6:2-Triumph gegen die Vegas Golden Knights am 21. Oktober ab, ihm gelangen 23 Paraden beim 4:1-Sieg gegen die Chicago Blackhawks am 24. Oktober und er fing 22 Pucks beim 7:4-Sieg gegen die Columbus Blue Jackets am 26. Oktober. Nach seiner Einwechslung bei der 3:5-Niederlage gegen die New York Islanders am 27. Oktober, wehrte Elliott alle 19 Schüsse ab, die auf seinen Kasten kamen. Der 34-Jährige aus Newmarket Ont. hatte in dieser Saison sechs Einsätze und er kam dabei auf eine Bilanz von 3-1-0 mit einem Gegentrefferschnitt von 2,28 und einer Fangquote von 92,6 Prozent.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.