Skip to main content

Roman Josi freut sich auf das NHL All-Star Game

von Bernd Roesch / NHL.com

Mit der Eröffnung des Fan Fair, einem ca. 23000 qm großem Areal, auf dem jungen und alten Fans vier Tage lang alles geboten wird was das Eishockeyherz begehrt, startete bereits am Donnerstagmorgen das Honda NHL All-Star Wochenende in Nashville.

Die offizielle Eröffnungszeremonie fand auf einer Bühne im, gegenüber der Bridgestone Arena gelegenem, Music City Walk of Fame Park statt.

Über das ganze Wochende hinweg werden dort Bands für die musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgen. Die lokale Band ‚Big and Rich‘ lieferte den musikalischen Auftakt und begeisterte mit seinem Countrysound das Publikum, unter dem sich auch mehrere Verantwortliche der Predators sowie Panthers Trainer Gerard Gallant, ein bekennender Country Music Fan, befand.

Am heutigen Freitag traten dann zum ersten Mal an diesem Wochenende die eigentlichen Protagonisten um die es geht, die für das NHL All-Star Game ausgewählten Spieler, in die Öffentlichkeit.

In der Rehearsal Hall der Bridgestone Arena standen die All-Stars den angereisten Pressevertretern Rede und Antwort.

Mit von der Partie war auch Verteidiger Roman Josi von den Nashville Predators. Für den Schweizer Verteidiger ist es das erste All-Star Game seiner Karriere und er freut sich besonders auf diese abwechslungsreiche Veranstaltung:

"Es ist schon etwas neues für mich und es macht wirklich viel Spaß hier dabei zu sein. Wir konnten in der letzten Woche vor der All-Star Pause mit den Predators einige Siege feiern. Wir hatten zuletzt gute Auftritte und dementsprechend entspannter ist man."

Josi hat wenig Bedenken, dass die fünftägige Spielunterbrechung die Leistung der Predators negativ beeinflusst:

"Ein Fragezeichen bleibt zwar immer wenn eine Mannschaft in Fahrt ist und dann unterbrochen wird, eine Pause kommt, doch ich genieße jetzt erst einmal diese Tage. Nachdem ich gestern im Hotel angekommen war, habe ich mich postwendend auf dem Weg in die Downtown gemacht und die Stimmung in den Straßen der Stadt aufgenommen. Da wurde mir erstmals so richtig bewusst, dass ich auch beim All-Star Game dabei bin. Es ist schon etwas sehr spezielles an einem All-Star Game teilhaben zu dürfen, vor allem wenn es in der eigenen Stadt stattfindet. Nashville ist dabei eine Eishockeyhochburg zu werden."

Als den Höhepunkt des Wochenendes sieht der Schweizer Verteidiger selbstverständlich das 3-gegen-3 All-Star Turnier, bei dem die vier Divisionsmannschaften in drei Partien über 20 Minuten den Sieger ermitteln werden, und er eventuell mit Chicagos Stürmerstar Patrick Kane, der eine herausragende Saison bestreitet, oder mit Dallas Torjäger Jamie Benn auf dem Eis stehen wird.

"Ein Spiel 3-gegen-3 Format wird sicher ein Riesenspaß. Die Spieler haben viel Platz, es wird nicht körperbetont gespielt, man hat viel Freiraum, und so können alle zeigen, was sie technisch und spielerisch drauf haben."

Josi sieht aber auch erwartungsfroh den anderen Veranstaltungen entgegen, wie dem Honda NHL AllStar Skills Wettbewerb, der am Samstagabend stattfindet:

"Für welche Disziplin ich nominiert sein werde, das weiß ich noch nicht. Das lasse ich auf mich zukommen. Die beliebteste Disziplin ist sicherlich der 'Härteste Schuss'. Ich drücke Shea [Weber] die Daumen, dass er eine neue Bestmarke aufstellen kann. Er ist unser Kapitän, er hat über all die Jahre hinweg so viel für unsere Mannschaft geleistet und er ist ein Publikumsliebling in Nashville. An Unterstützung wird es ihm hier nicht fehlen und ich bin mir sicher, dass auch er die Stimmung in der heimischen Arena in vollen Zügen genießen wird."

Freuen wir uns mit für die 44 nominierten Spieler, die es sich aufgrund ihrer gezeigten Leistungen im bisherigen Saisonverlauf und ihres Könnens verdient haben, ein weiteres Mal im öffentlichen Rampenlicht zu stehen und die Bewunderung ihrer Fans auf sich zu ziehen.

Aufgrund des neu eingeführten Turniermodus beim NHL All-Star Game 2016 wird sicherlich auch der Wettkampfcharakter wieder mehr in den Vordergrund rücken.

Am Sonntag, den 31. Januar findet um 23:00 Uhr MEZ, ein NHL All-Star Game statt, das kein Eishockeyfan verpassen sollte.

Mehr anzeigen