Skip to main content

Brind'Amour neuer Coach der Hurricanes

Er spielte 20 Saisons in der NHL und gewann 2006 den Stanley Cup mit Carolina

von NHL.com

Rod Brind'Amour wurde am Dienstag zum neuen Trainer der Carolina Hurricanes ernannt.

Brind'Amour, 47, Assistant und Development Coach in Carolina seit dem 7. Juni 2011, wird Bill Peters ersetzen, der am 20. April zurückgetreten ist und drei Tage danach Trainer der Calgary Flames wurde.

Don Waddell wurde des Weiteren zum Präsidenten und General Manager ernannt.

"Rod ist die größte Führungspersönlichkeit in der Geschichte dieser Franchise und hat es sich verdient, die Leitung in unserer Kabine zu übernehmen", sagte Waddell. "Wir sprachen mit einer Reihe an Kandidaten für diese Position, aber in den Gesprächen mit Mitarbeitern und Spielern kamen wir immer zur selben Person zurück. Rods frische Ideen, seine Fähigkeit, zu motivieren und zu verstehen, was es braucht, um einen Titelgewinn nach Raleigh zu bringen, werden unserem jungen Team helfen, den nächsten Schritt zu machen, konkurrenzfähig zu werden und den Cup zurück nach North Carolina zu bringen".

Brind'Amour bestritt 20 NHL-Spielzeiten für die St. Louis Blues, Philadelphia Flyers und Hurricanes. Er war Kapitän der Hurricanes als sie 2006 den Stanley Cup in sieben Spielen gegen die Edmonton Oilers gewannen. Der zweifache Gewinner der Selke Trophy als defensivbester Stürmer beendete mit 1184 Punkten (452 Tore, 732 Assists) in 1484 NHL-Spielen am 30. Juni 2010 seine aktive Spielerkarriere.

Die New York Rangers verbleiben das einzige Team ohne Trainer, nachdem sie Alain Vigneault am 7. April entlassen hatten. Jim Montgomery wurde von den Dallas Stars als Ersatz für Ken Hitchcock engagiert, der am 4. Mai seine Trainerkarriere beendet hatte.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.