Skip to main content

Golden Knights tauschen Subban gegen Lehner von den Blackhawks

Chicago erhält zusätzlich Nachwuchsspieler und Zweitrundenpick in 2020

von NHL.com/de @NHLde

Lehner taucht ab und hält

BOS@CHI: Lehner macht sich breit, stoppt Krejci

Robin Lehner macht sich im Torraum breit und verhindert ein Tor von David Krejci spät im 1. Drittel.

  • 00:36 •

Robin Lehner wurde am Montag von den Chicago Blackhawks an die Vegas Golden Knights gegen Torhüter Malcolm Subban, Stürmer Stanislav Demin und einen Zweitrundenpick beim NHL Draft 2020 abgegeben.

Die Golden Knights erwarben außerdem den Stürmer Nick Cousins von den Montreal Canadiens für einen Viertrundenzug beim NHL Draft 2021 und einigten sich mit Verteidiger Nick Holden auf einen Zweijahresvertrag über 3,4 Millionen Dollar (1,7 Millionen Dollar durchschnittlicher Jahreswert).

Lehner hat eine Bilanz von 16-10-5 in 33 Spielen mit einem Gegentrefferschnitt von 3,01 und einer Fangquote von 91,8 Prozent. Im Durchschnitt bekam er 36,9 Schüsse pro Spiel auf sein Gehäuse, die meisten unter den Torhütern der NHL, die mehr als zehn Spiele absolviert haben.

Der 28-Jährige gewann vergangene Saison mit einem GAA von 2,13, einer Fangquote von 93,0 Prozent und sechs Shutouts in 46 Spielen für die New York Islanders die William Jennings Trophy (zusammen mit Thomas Greiss) für die wenigsten Gegentore sowie die Bill Masterton Trophy.

 

[Ähnliches: Blog zur NHL Trade Deadline 2020]

 

Am 1. Juli unterzeichnete er einen Einjahresvertrag bei den Blackhawks und könnte am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent werden.

Von den Ottawa Senators in der zweiten Runde (Nr. 46) beim NHL Draft 2009 ausgewählt, bringt es Lehner auf eine Bilanz von 113-120-45 und 14 Shutouts in 298 regulären Saisonspielen (279 Starts) für die Blackhawks, Islanders, Buffalo Sabres und Senators. Seine Playoff-Bilanz in in zehn Stanley-Cup-Playoffpartien lautet 4-5 mit einer GAA von 2,05 und einer Fangquote von 93,4 Prozent.

Cousins erzielte 22 Punkte (neun Tore, 13 Assists) in 58 Spielen. Von den Philadelphia Flyers in der dritten Runde (Nr. 68) beim NHL Draft 2011 gezogen, kam der 26-Jährige in 317 Spielen mit den Canadiens, Arizona Coyotes und Flyers auf 95 Punkte (40 Tore, 55 Assists).

Holden hat in dieser Saison in 54 Spielen elf Punkte (fünf Tore, sechs Assists) erzielt. Er befand sich in der letzten Saison seines Zweijahresvertrags und wäre am 1. Juli ein Unrestricted Free Agent geworden.

Subban hat in dieser Saison eine Bilanz von 9-7-3 mit einer GAA von 3,18 und einer Fangquote von 89,0 Prozent in 20 Spielen.

Von den Boston Bruins an Nummer 24 beim NHL Draft 2012 gezogen, wurde der auf die Waiverliste gesetzte Subban am 3. Oktober 2017 von Vegas verpflichtet.

Demin, ein 19-Jähriger, der in der vierten Runde (Nr. 99) beim NHL Draft 2018 ausgewählt wurde, erzielte neun Punkte (zwei Tore, sieben Assists) in 30 Spielen an der University of Denver.

Kurzanalyse: Die Golden Knights wurden auf der Suche nach einer guten Vertretung für Stammtorwart Marc-Andre Fleury in Chicago fündig. Es ist durchaus möglich, dass Lehner aufgrund seiner Vita nicht nur als Backup fungieren soll, sondern sich mit Fleury die Aufgaben im Tor der Golden Knights teilen wird. Die Blackhawks dürften die Saison bereits abgeschrieben haben und bauen ihren Kader für die Zukunft um. Sie verschafften sich Spielraum beim Salary Cap.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.