Skip to main content

Global Series Blog: Tobias Rieder

Oilers-Stürmer sieht nach der Auftaktniederlage gegen die New Jersey Devils die positiven Seiten

von Tobias Rieder @NHLde / Kolumnist auf NHL.com/de

Die Edmonton Oilers verloren am Samstag im Scandinavium vor ausverkauftem Haus bei 12.044 Zuschauern ihr Spiel der NHL Global Series 2018 mit 5:2 gegen die New Jersey Devils. Die Oilers gewannen zuvor am Mittwoch bei der Global Series Challenge 2018 in der Lanxess Arena mit 4:3 nach Verlängerung gegen die Kölner Haie.

Oilers -Stürmer Tobias Rieder aus Landshut beschreibt seine Erlebnisse in seinem eigenen Blog auf NHL.com/de. Hier ist sein sechster und letzter Eintrag.

Göteborg, Schweden - Es macht nie Spaß zu verlieren. So wollten wir nicht in die Saison starten. Wir haben einiges gut gemacht und wir haben Fehler gemacht, die uns am Ende das Spiel gekostet haben.

 

[Ähnliches: Global Series Blog: Tobias Rieder ]

 

Das war nicht der Start, den wir haben wollten. Wir lagen früh 1:0 hinten. Danach sind wir etwas besser in die Partie gekommen. Das erste Drittel war in Ordnung. Danach haben wir zu viele Fehler gemacht. Im zweiten Drittel haben wir vorne nicht viele Chancen gehabt. Wir sind mit 3:1 in das letzte Drittel gegangen. Wir wollten uns zurückkämpfen, haben einen weiteren Fehler gemacht und noch ein Tor kassiert.

Das ist hart. Das müssen wir abstellen.

Wir haben viele billige Fehler gemacht, die normalerweise nicht vorkommen. In der Offensive müssen wir mehr kreieren. Wir brauchen mehr Chancen. Im Forecheck heißt es mehr Pucks gewinnen. Das war heute nicht genug.

Video: Draisaitl analysiert die Saisonauftakt-Niederlage

Insgesamt ist das Team auf dieser Reise stärker zusammengewachsen. Wir wissen, dass wir eine gute Truppe haben. Wir glauben alle daran, dass wir gewinnen können. Das nehmen wir als positive Seite mit. In der Vorbereitung haben wir gut gespielt. Das nehmen wir natürlich auch mit.

An was werde ich mich noch in Jahren erinnern? An den Besuch in Deutschland und das Spiel in Köln. Und an den Auftakt in Schweden natürlich, das ist ganz anders als in Nordamerika zu spielen. Die Atmosphäre und die Organisation waren ganz anders. Im Moment ist es hart, denn es ist immer hart zu verlieren.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.