Skip to main content

Predators Kevin Fiala muss Spiel 1 gegen Blues beenden

Der Stürmer verletzte sich am Bein nach einem Zusammenstoß mit der Bande im 2. Drittel

NHL.com @NHL

Fiala nach Kollision verletzt

NSH@STL, Sp1: Fiala verletzt sich früh im Spiel

R2, Sp1: Kevin Fialia läuft dem Puck nach, kracht in die Bande und muss früh das Spiel verletzt verlassen.

  • 00:50 •

Nashville Predators Stürmer Kevin Fiala musste Spiel 1 der Western Conference Zweitrundenserie gegen die St. Louis Blues im zweiten Drittel verlassen, nachdem er sich am linken Fuß verletzt hatte.

Fiala lief in Richtung Blues Tor, als er von Robert Bortuzzo gecheckt wurde und in die Bande rutschte. Fiala wurde auf dem Eis ärztlich behandelt bevor er nach 1:46 Minuten im Drittel auf einer Trage vom Spielfeld getragen wurde.

Anschließend wurde er mit einer Ambulanz ins Krankenhaus gefahren. Die Predators gaben nach dem Spiel bekannt, dass Fialas Gesundheitszustand stabil sei, konnten aber keine weiteren Auskünfte geben.

Das Spiel musste für 17 Minuten unterbrochen werden.

"Ich glaube nicht, dass irgendjemand bei einem Unfall wie diesem Absicht unterstellt werden", sagte Nashville Coach Peter Laviolette. "Es war einer dieser unglücklichen Unfälle, die in einem Spiel passieren. Die Jungs auf der Bank wollten bei ihrem nächsten Shift besonders gut sein [für Fiala].

"Es war für jeden von uns ein schrecklicher Moment", sagte Predators Verteidiger Roman Josi. "Ich kenne ihn schon sehr lange und wir sind gute Freunde geworden. Ich hoffe, dass er OK ist."

P.K. Subban, der kurz nach dem Vorfall das 2-0 besorgt hatte, war ebenfalls sehr betroffen: "Das war hart. Man möchte nicht sehen, wie sich ein junger Spieler so verletzt und mit einer Trage vom Eis getragen wird. Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, das ist nicht schön. Wir hoffen, dass es ihm gut geht."

Fiala erzielte zwei Treffer beim Erstrunden-Sweep gegen die Chicago Blackhawks. Der 20-Jährige brachte es auf 16 Punkte (elf Tore, fünf Assists) in 54 Spielen während der regulären Saison, seiner ersten vollen Spielzeit in der NHL.

Mehr anzeigen