Skip to main content

Predators haben trotz Aus Grund zum Optimismus

Die Enttäuschung in Nashville ist groß, doch in Zukunft werden sich noch einige Chancen bieten

von Alexander Gammel @nhlde / NHL.com/de Autor

Am Montag erlebten die Nashville Predators den wohl bittersten Moment, den ein NHL-Spieler in der gesamten Saison mitmachen kann, die Gratulation an den Sieger in einer Playoff-Serie. Die Predators unterlagen den Dallas Stars im sechsten Spiel der Serie der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference mit 2:1 nach Verlängerung. Mit dem 4:2 in der Serie, war im American Airlines Center in Dallas also wieder Schluss mit der großen Hoffnung auf den Stanley Cup. Die Predators gaben sich als gute Verlierer, zeigten Respekt und Anerkennung, doch die Enttäuschung war selbstverständlich jedem Spieler deutlich ins Gesicht geschrieben. 

Mehr anzeigen

Stars sind in keinem Bereich zu unterschätzen

Dallas zeigte sich in der ersten Runde gegen Nashville als komplette Mannschaft und wird es St. Louis nicht leicht machen

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Nach 77:02 Minuten war es am Montag endlich so weit. Das American Airlines Center explodierte förmlich und die Spieler und Trainer lagen sich in den Armen. Doch so richtig realisierte in diesem Moment wohl kaum jemand, was man gerade miterlebte. John Klingberg schoss die Dallas Stars in der Verlängerung des sechsten Spiels der Serie der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference zum Sieg gegen die Nashville Predators. Damit war die Serie mit 4:2 entschieden und die Stars ziehen in die nächste Runde ein.

Mehr anzeigen

Stars gewinnen Spiel 6 gegen Predators

Dallas sind durch einen 2:1-Overtimeerfolg gegen Nashville eine Runde weiter

von NHL.com/de @NHLde

Spielbericht: NSH 1, DAL 2- F/OT

Stars gewinnen Spiel 6 in OT und sind weiter

John Klingberg traf in Overtime von Spiel 6 zum 2:1 gegen die Predators und die Stars zogen in die zweite Runde der Stanley Cup Playoffs ein.

  • 05:05 •

Hinten dicht machen, war auch beim sechsten Aufeinandertreffen zwischen den Dallas Stars und Nashville Predators in der Erstrundenserie der Western Conference die Devise, doch am Ende musste es einen Sieger geben und dieser kam aus der texanischen Metropole. Die Stars bezwangen im heimischen American Airlines Center ihre Gäste mit 2:1 nach Verlängerung und zogen in die zweite Runde der Stanley Cup Playoffs ein, wo sie auf die St. Louis Blues treffen werden.

Mehr anzeigen

Predators müssen Offensive der Stars stoppen

Im sechsten Spiel der Serie droht Dallas' Führungstrio Nashville aus den Playoffs zu schießen

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

In Spiel 6 der Erstrundenserie in den Stanley Cup Playoffs der Western Conference drehten die Dallas Stars am Samstag in der Bridgestone Arena von Nashville die Serie mit einem 5:3-Sieg zu ihren Gunsten. Dallas lieferte im zweiten Spiel in Folge eine dominante Offensivleistung und führt in der Serie mit 3:2. Bereits am Montag hat Dallas die Möglichkeit in die nächste Runde einzuziehen, während Nashville unbedingt einen Sieg braucht, um das Ausscheiden zu verhindern. In den vergangenen beiden Spielen ließen die Predators ausgerechnet ihre zwei größten Stärken im Stich, die Abwehr und Torwart Pekka Rinne.

Mehr anzeigen

Stars erobern Führung gegen Predators zurück

Dallas siegt dank Bishop, Radulov und Dickinson auswärts in Spiel 5 gegen Nashville und geht mit 3:2 in Führung

von NHL.com/de @NHLde

Spielbericht: DAL 5, NSH 3

Stars gewinnen Spiel 5 mit 5:3 zur Serienführung

Alexander Radulov und Jason Dickinson trafen je zweimal und führten die Stars zu einem 5:3-Sieg in Spiel 5 gegen die Predators.

  • 04:31 •

Die Dallas Stars eroberten im fünften Spiel der Serie der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs der Western Conference gegen die Nashville Predators mit einem 5:3-Auswärtssieg die Führung zurück. Alexander Radulov traf zwei Mal und Torwart Ben Bishop erwies sich mit 30 Saves erneut als sicherer Rückhalt.

Mehr anzeigen

Flames müssen Lehren aus Enttäuschung ziehen

Calgary hatte große Hoffnung auf die Playoffs und muss in der Sommerpause die Dinge genau analysieren

von Stefan Herget @nhlde / Chefautor NHL.com/de

Die Enttäuschung darüber, was sich frühzeitig im Spiel 5 am Freitag im heimischen Scotiabank Saddledome abzeichnete, nachdem der Gegner Colorado Avalanche in der 41. Minute das 5:1 erzielt hatte, war unter den Spielern und Offiziellen sichtbar groß. Die Calgary Flames scheiterten frühzeitig in der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference und schieden bereits nach nur einem Sieg und vier Niederlagen als klarer Favorit der Serie aus.

Mehr anzeigen

Colorado hat mehr Tiefe im Kader als gedacht

Der überzeugende Sieg der Avalanche gegen die Flames in der ersten Runde bringt überraschende Erkenntnisse

von Stefan Herget @NHLde / Chefautor NHL.com/de

Die Colorado Avalanche haben die Serie der ersten Runde in den Stanley Cup Playoffs der Western Conference gegen die Calgary Flames am Freitag im Scotiabank Saddledome durch einen 5:1-Erfolg und damit vierten Sieg in Folge entschieden. Die Serie endete 4:1 für die Männer aus Denver.

Mehr anzeigen

Avalanche beenden Titeltraum der Flames in Spiel 5

Zwei Doppelpacks und Grubauers 28 Saves helfen Avalanche in Spiel 5 bei Flames

von NHL.com/de @nhlde

Spielbericht: COL 5, CGY 1

Avalanche gewinnen Spiel 5 und schalten Flames aus

Die Avalanche holen einen 5:1-Sieg in Spiel 5 gegen die Flames und ziehen zum ersten Mal seit 2008 in die zweite Runde der Playoffs ein

  • 04:28 •

Nach den Tampa Bay Lightning in der Eastern Conference hat es nun auch die topgesetzte Mannschaft in der Western Conference erwischt. Die Calgary Flames müssen ihren Traum vom Stanley Cup für diese Saison nach einer 1:5-Heimniederlage in Spiel 5 der ersten Playoff-Runde der Western Conference begraben und einen neuen Anlauf nehmen. Es ist das erste Mal seit der Expansion 1967/68, dass die beiden topgesetzten Mannschaften der beiden Conferences schon in der ersten Runde die Segel streichen müssen. Die Colorado Avalanche, die zum ersten Mal seit 2008 die erste Runde der Playoffs überstanden, treffen in der nächsten Runde auf den Gewinner der Serie zwischen den San Jose Sharks und den Vegas Golden Knights.

Mehr anzeigen

Nashvilles Angreifer scheinen ratlos zu sein

Die Predators warten nach vier Spielen gegen Dallas weiterhin darauf, dass ihre Offensive Schwung aufnimmt

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

In Spiel 4 der Erstrundenserie in den Stanley Cup Playoffs der Western Conference stürmten die Dallas Stars am Mittwoch im American Airlines Center zu einem 5:1-Heimsieg und glichen die Serie zum 2:2 aus.

Mehr anzeigen

Rantanen steht als junger Spieler seinen Mann

Der 22-jährige Finne der Avalanche wirkt schon ausgesprochen reif und unterstrich das mit zwei Toren in Spiel 4 gegen die Flames

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Die Colorado Avalanche haben mit dem Erfolg in Spiel 4 im Pepsi Center ihr drittes Spiel in Folge gegen die Calgary Flames in der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference gewonnen und führen die Serie als Außenseiter überraschend mit 3:1 an. Wie in Spiel 2 siegten sie mit 3:2 nach Verlängerung und konnten einen Rückstand während der Partie wettmachen. In Spiel 2 liefen sie einem 1:2 ab der 53. Minute hinterher, doch am Mittwoch lagen sie ab der 47. Minute sogar mit 0:2 im Hintertreffen, ehe J.T. Compher in der 49. Minute verkürzen konnte. Zum zweiten Mal konnte in der 58. Minute schließlich der Ausgleich erzielt werden.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.