Skip to main content

Playoff Rennen: Flyers heiß Red Wings zu überholen

NHL.com @NHL

Mit dem nahenden Ende der regulären Saison, schaut NHL.com intensiver auf das Playoff Rennen, welches ein unterhalsames Ende geben sollte.


SCHLÜSSELSPIEL

Philadelphia in Chicago: Die Flyers, nach ihren 4-3 Sieg am Dienstag gegen die Detroit Red Wings, könnten auf den zweiten Wild Card Platz für die Playoffs in der Eastern Conference mit einem Sieg am Mittwoch gegen die Blackhawks vorrücken. Chicago, die drei Spiele in Folge verloren und eine Bilanz von 4-5-1 in ihren vergangenen zehn Spielen haben, sind drei Punkte hinter den St. Louis Blues und Dallas Stars, die gemeinsam Erster in der Central Division sind, mit einem Spiel in der Hinterhand.

IN GUTER VERFASSUNG

Die Capitals, natürlich. Sie qualifizierten sich am Dienstag endgültig für die Playoffs und führen vor den Florida Panthers mit 18 Punkten für den an Nummer 1 gesetzten in der Eastern Conference mit 13 noch zu absolvierenden Spielen.

AUSSCHAU HALTEN NACH

Die Pittsburgh Penguins haben drei Spiele in Folge gewonnen und eine Bilanz von 7-3-0 in ihren vergangenen zehn Spielen, inklusive einem 2-1 Shootout Sieg am Dienstag gegen die New York Islanders. Die Penguins spielen ohne Center Evgeni Malkin und sind drei Punkte hinter den Islanders und New York Rangers, die gemeinsam auf dem 2. Platz in der Metropolitan Division liegen.

BRAUCHEN HILFE

Die Red Wings haben immer noch den zweiten Wild Card Platz in der Eastern Conference inne, aber haben nur einen Vorsprung von einem Punkt auf die Flyers, die zwei Spiele weniger absolviert haben. Detroit, die zwei Spiele in Folge nach ihrem Sieg in Verlängerung am Sonntag gegen die Rangers verloren haben, müssen sieben von ihren letzten 12 Spielen in der Fremde bestreiten, inklusive am Donnerstag bei den Columbus Blue Jackets, Samstag in Florida und am 22. März bei den Tampa Bay Lightning.

Mehr anzeigen