Skip to main content

Penguins und Capitals bestreiten Benefizspiel für Hinterbliebene der Absturzopfer

NHL.com @NHL
Zwei der größten NHL-Rivalen, die Pittsburgh Penguins und die Washington Capitals, treten zu einem Benefizspiel gegeneinander an. Das Spiel findet am Donnerstag, den 13. Oktober, um 19 Uhr im Consol Energy Center in Pittsburgh statt.
 
Wie die Vertreter der beiden Vereine am Dienstag bekanntgaben, kommen die Erlöse den Hinterbliebenen der Spieler, Trainer, Betreuer und Offiziellen von Lokomotive Jaroslawl zugute. Das KHL-Team war am 7. September bei einem Flugzeugabsturz in Russland ums Leben gekommen. In Gedenken an die Verstorbenen werden die Spieler der Penguins und Capitals am 13. Oktober mit dem Lokomotive-Logo auf dem Trikot auflaufen. Diese Trikots werden nach dem Spiel von den Akteuren signiert und auf NHL.com versteigert. Sämtliche Erlöse aus dieser gemeinsamen Aktion der beiden NHL-Teams gehen an die Kinder und anderen Angehörigen der Lokomotive-Spieler.
 
„Auf dem Eis sind wir erbitterte Gegner, doch außerhalb sind wir alle Teil der großen Eishockey-Familie“, meint Ray Shero, General Manager der Penguins. „Viele unserer Spieler hatten Freunde im Lokomotive-Team. Die ganze Eishockey-Familie ist bestürzt über diesen tragischen Verlust. Wir dachten, das Spiel am 13. Oktober ist eine einmalige Gelegenheit für die beiden Mannschaften, gemeinsam Spenden für die Kinder und Familien der Spieler, Trainer und anderen Teammitgliedern aufzubringen.“
 
Die russischen Spieler Evgeni Malkin (Penguins) und Alexander Ovechkin (Capitals) werden das Spiel mit einem feierlichen Bully eröffnen. Die Versteigerung beginnt, sobald der Puck auf den Anstoßpunkt geworfen wurde. Vom 13. bis 27. Oktober kann auf NHL.com mitgesteigert werden.
 
In einer Extra-Aktion werden die Ehefrauen und Freundinnen der Penguins- und Capitals-Spieler Gedenk-Armbänder zugunsten der Hinterbliebenen verkaufen. Die Aktion der Capitals findet im Rahmen des ersten Saison-Heimspiels am 8. Oktober gegen Carolina im Verizon Center statt. Die Penguins-Aktion findet im Rahmen des Benefizspiels am 13. Oktober statt.
Mehr anzeigen