Skip to main content

Marleau von den Sharks zu Penguins getradet

San Jose erhält für den erfahrenen Stürmer einen Draft-Pick für 2021 oder 2020

von NHL.com/de @NHLde / NHL.com/de

Marleaus Doppelpack

ANA@SJS: Marleau trifft per Handgelenksschuss

Patrick Marleau kommt hinter die Abwehr und erzielt aus dem Slot sein zweites Tor des Spiels zur 3:1-Führung der Sharks

  • 00:46 •

Patrick Marleau wurde am Montag von den San Jose Sharks an die Pittsburgh Penguins im Tausch gegen einen Draft-Pick der dritten Runde beim NHL Draft 2021 abgegeben.

Sollten die Penguins in dieser Saison den Stanley Cup gewinnen, erhalten die Sharks stattdessen Pittsburghs Zweitrundenzugrecht beim NHL Draft 2020.

Marleau unterzeichnete am 9. Oktober einen Einjahresvertrag bei den Sharks und kann am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent werden. Der 40-jährige Stürmer erzielte 20 Punkte (10 Tore, 10 Assists) in 58 Saisonspielen.

Am 27. Juni wurde Marleau von den Carolina Hurricanes aus seinem Dreijahresvertrag über 18,75 Millionen Dollar (durchschnittlicher Jahreswert 6,25 Millionen Dollar) herausgekauft, den er bei den Toronto Maple Leafs unterschrieben hatte, wodurch er zu einem Unrestricted Free Agent wurde. Carolina erwarb Marleau am 22. Juni in einem Trade mit Toronto zusammen mit einem Erstrundenzugrecht und einem Pick der siebten Runde im Tausch gegen einen Pick der sechsten Runde beim NHL Draft 2020.

Marleau wurde von San Jose an zweiter Stelle beim NHL Draft 1997 ausgewählt. Er erzielte 1186 Punkte (561 Tore, 625 Assists) in 1715 regulären Saisonspielen für die Sharks und Maple Leafs. Er führt San Jose bei den absolvierten Spielen (1551), bei den Toren (518) und bei den Punkten (1102) an und liegt mit seinen Assists (548) an zweiter Stelle hinter Joe Thornton.

Marleau steht in der NHL-Geschichte auf Platz fünf bei den Spielen. In 191 Stanley Cup-Playoffpartien brachte er es auf 127 Punkte (72 Tore, 55 Assists).

Kurzanalyse: Angesichts dessen, dass sich die San Jose Sharks vermutlich nicht für die Stanley Cup Playoffs qualifizieren werden und sich die NHL-Karriere von Marleau langsam dem Ende nähert, dürfte es für den 40 Jahre alten Stürmer vermutlich die letzte Chance sein, bei einem Spitzenteam der Eastern Conference den Cup in Empfang zu nehmen. Die Penguins sind mit ihm um einen erfahrenen Mann reicher, der viel Respekt in jeder Kabine genießt.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.