Skip to main content

Ovechkin trifft, Oshie holt drei Assists

von Katie Brown / NHL.com

WASHINGTON -- Matt Niskanen traf am Mittwoch im Verizon Center nach der Hälfte des dritten Drittels um den Washington Capitals zu einem 3-2 Sieg gegen die Toronto Maple Leafs zu verhelfen.

Alex Ovechkin und Taylor Chorney trafen und T.J. Oshie machte drei Asssists für Washington (47-12-4), das in den letzten 23 Spielen eine Statistik von 20-2-1 aufweist. Philipp Grubauer machte in einem starken Spiel 27 Saves.

Nikita Soshnikov und Colin Greening trafen für Toronto (21-31-10) und Jonathan Bernier machte 20 Saves.

Chorney erzielte nach 18:15 im ersten Drittel das erste Tor. Nach einem Pass von Oshie, bezwang Chorney Bernier mit einem Handgelenkschuss aus dem linken Bullykreis. Es war Chorneys erstes Tor der Saison und das Ende einer 64 Spiele dauernden Phase ohne Tor in der NHL für ihn, seit dem 15. Februar 2011.

Ovechkin traf 28 Sekunden später und brachte die Capitals 2-0 in Führung. Nach einem Puckverlust der Maple Leafs, passte Nicklas Backstrom per Rückhand zu Ovechkin, der aus dem linken Bullykreis traf. Ovechkin führt die NHL mit 41 Toren an und machte 20 Tore in den letzten 23 Spielen.

Die Capitals haben alle 19 Spiele, in denen sie nach dem ersten Drittel vorne lagen gewonnen und 29 von 31 Spielen, in denen sie das erste Tor machten.

Soshnikov traf nach 1:37 im zweiten Drittel und verkürzte auf 2-1. Nazem Kadri holte sich die Scheibe und passte zu Soshnikov, der mit einem Handgelenkschuss aus dem rechten Kreis traf.

Es war Soshnikovs erstes NHL Tor in seinem zweiten Spiel.

Greening glich nach 8:16 im dritten Drittel mit einem Schuss aus der Mitte aus. Aber Niskanen traf nach 9:31 im dritten Drittel im Powerplay. Sein Schlagschuss von der blauen Linie, fand seinen Weg durch die Menge und an Bernier vorbei.

Capitals Verteidiger Nate Schmidt Spielte nicht, da er durch eine Unterleibsverletzung angeschlagen war.

Mehr anzeigen