Skip to main content

Ovechkin freut sich auf den World Cup

von Katie Brown / NHL.com

WASHINGTON -- Als der World Cup of Hockey zum letzten Mal stattfand, war Alex Ovechkin 19 Jahre alt und der jüngste Spieler des Turniers. Er bestritt zwei Spiele für Team Russland zwei Monate nachdem er von den Washington Capitals beim NHL Draft 2004 an erster Stelle gezogen wurde.

"Ich war noch ein Teenager [in 2004] und ich spielte ein paar Spiele. Es war für mich schon eine unglaubliche Erfahrung Spieler aus der NHL zu sehen", sagte Ovechkin am Dienstag, wenige Stunden bevor er in den 16-köpfigen Kader von Team Russland für den World Cup of Hockey 2016 berufen wurde. Das Turnier findet vom 17. September bis 1. Oktober in Toronto statt. "Als kleiner Junge hast du sie nur im Fernsehen gesehen und die Zeitung gelesen und dann spielst du gegen sie."

Ovechkin, jetzt 30, verfügt über die Erfahrung von 11 NHL-Spielzeiten und nahm für Russland an elf IIHF Eishockey Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spiele teil. Er sprach davon, dass er voller Erwartung sei, das Erlebnis vom World Cup 2004 erneut zu erfahren.

"Es ist ganz klar eine große Ehre sein Land zu vertreten", sagte Ovechkin. "Egal bei welchem Turnier, es ist eine große Ehre. Es freut mich, dass ich auf der Liste stehe und ich bin stolz darauf mein Land vertreten zu dürfen."

Dieses Mal wird er jedoch zu den Altstars zählen.

"Es ist ein riesiges Erlebnis für junge Spieler und es bereitet erfahrenen Spielern viel Spaß, wenn sie ihr Land repräsentieren können", sagte Ovechkin. "Es ist eine große Bühne und es ist ein wichtiges Turnier."

Einer dieser jungen Spieler ist der 23-jährige Evgeny Kuznetsov, Ovechkins Teamkollege in Washington.

"Jedermann wusste, er hat das Talent einer der besten Spieler in der Liga zu werden", sagte Ovechkin über Kuznetsov. "Er ist natürlich jung. In der Zukunft wird er sich noch entwickeln, über mehr Erfahrung verfügen, und ich bin mir sicher, dass 20 Tore für ihn erst der Anfang sind. Er kann locker 40 in dieser Liga schießen. Wenn er so weitermacht wird er zu einem Topspieler."

Danach gefragt, was aus Kuznetsov einen besonderen Spieler macht, zögerte Ovechkin nicht.

"Sein Eishockeygespür", sagte Ovechkin. "Er kann das Spiel lesen, er kann das Spiel gestalten. Er macht jeden besser der um ihn herum steht. Man erkennt, wenn er am Puck ist, dass die Spieler mehr Respekt haben als vor einem Jahr oder dem Jahr davor. Weißt du mit seinen Fähigkeiten kann er das Spiel so gestalten, wie du es nicht erwartest? Ob im Powerplay oder bei 5-gegen-5. Er ist ein großer Gewinn für uns."

Obwohl es bis zum Turnier noch fünf Monate hin sind, können die Spieler schon das Brickeln, das den World Cup umgibt, spüren. Ovechkin sagt, dass die Spieler schon Appetit auf das Ereignis haben und es ein weiterer Bonus sei, dass in Toronto gespielt werde.

"Wenn du in Kanada spielst, dann ist das etwas von dem du immer geträumt und dir gewünscht hast", sagte Ovechkin. "Allein die Atmosphäre, die Fans, die Medien. Alles ist ganz top. Es ist großartig für uns, diese Zeit erleben zu dürfen."

Mehr anzeigen