Skip to main content

Talbot von Oilers zu den Flyers getradet

Stolarz kommt im Rahmen des Torhütertauschs nach Edmonton

von NHL.com

Cam Talbot wurde am Freitag von den Edmonton Oilers zu den Philadelphia Flyers im Tausch gegen Torwart Anthony Stolarz getradet.

Talbot erreichte eine Bilanz von 10-15-3 bei einem Gegentrefferschnitt von 3,36 und einer Fangquote von 89,3 Prozent für Edmonton. Der 31-Jährige, die Nummer 1 der Oilers in den vergangenen drei Spielzeiten, wäre am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent geworden. Nachdem Ken Hitchcock am 20. November das Traineramt für den entlassenen Todd McLellan übernommen hatte, wurde Talbot von Mikko Koskinen abgelöst.

Video: EDM@ANA: Talbot rettet mit dem Kopf

Talbot wäre nach seinem Debüt, der achte Torwart, der in der laufenden Saison zu einem Einsatz bei den Flyers kommt.

Rookie Carter Hart stand seit seinem NHL-Debüt am 18. Dezember in 18 von 27 Partien von Spielbeginn an im Kasten der Flyers. Der 20-Jährige weist eine Bilanz von 11-6-1 mit einer GAA von 2,48 und einer Fangquote von 92,4 Prozent aus.

Hart, der aus dem 16 Kilometer östlich von Edmonton liegenden Sherwood Park, Alberta stammt, trainerte bereits in der letzten Sommerpause mit Talbot.

"Er ist ein großartiger Mentor. Er ist ein großartiger Torwart. Er ist ein großartiger Kerl", sagte Hart dem Courier Post am Donnerstag, nachdem Gerüchte auftauchten, dass die Oilers und Flyers über einen Talbot-Trade verhandeln. "Ihn habe ich vor meinem ersten Start angerufen, um mir Rat über die Spielvorbereitung zu holen und ich fragte ihn, was ich zu erwarten habe."

 

[Ähnliches: NHL.com/de über die möglichen Wechsel]

 

Die Flyers (26-24-7) erreichten eine Bilanz von 10-1-1 in ihren letzten zwölf Partien und sie liegen acht Punkte hinter den Pittsburgh Penguins auf dem zweiten Wildcard-Platz für die Stanley Cup Playoffs der Eastern Conference. Sie empfangen am Samstag die Detroit Red Wings (1 p.m. ET; NHLN, SNE, SNO, SNP, NBCSP, FS-D, NHL.TV).

Stolarz hat eine Bilanz von 4-3-3 mit einer GAA von 3,33 und einer Fangquote von 90,2 Prozent in zwölf Saisonspielen für Philadelphia. Der 25-Jährige brachte es in 19 NHL-Partien für die Flyers, die ihn in der zweiten Runde des NHL Draft 2012 ausgewählt haben, auf 6-4-4.

Edmonton stattete am 22. Januar Koskinen mit einem 3-Jahres-Vertrag über 13,5 Millionen Dollar aus.

"Wir mussten eine Entscheidung zwischen Mikko und Cam treffen", sagte damals Bob Nicholson, CEO und stellvertretender Vorsitzender der Oilers Entertainment Group. "Wir haben die Entscheidung getroffen, mit Mikko zusammenzuarbeiten und ihm einen 3-Jahres-Vertrag gegeben. Cam Talbot ist immer noch ein großer Teil dieses Teams und er ist ein großartiger Teamkollege."

Die Oilers (24-28-5) weisen, nach der 1:3-Niederlage gegen die Carolina Hurricanes am Freitag, aus den letzten zehn Spielen eine Bilanz von 1-7-2 aus. Sie liegen punktgleich mit den Anaheim Ducks auf dem sechsten Platz in der Pacific Division.   

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.