Skip to main content

Spieltagzusammenfassung vom 28. November

Die Islanders und die Blues gewinnen ihre Heimspiele knapp in der Verlängerung

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Blues besiegen Stars in Overtime

Vladimir Tarasenko war es vorbehalten den entscheidenden Treffer zum 4:3-Sieg nach Verlängerung für seine Farben beizusteuern. Das Ganze geschah 1:36 Minuten vor dem Ende der Overtime. Damit sicherten sich die Blues den zweiten Punkt im heimischen Scottrade Center zu St. Louis. Sehr zur Freude der großen Mehrheit der Fans in der Halle. Tarasenko verwertete dabei ein schönes Zuspiel von Jori Lehtera. Antti Niemi im Tor der Gäste hatte dabei keine Abwehrchance. Es war bereits der 10. Saisontreffer von Tarasenko. Die weiteren Treffer für die heimstarken Blues erzielten David Perron, Robby Fabbri und Alex Pietrangelo. Für Dallas trafen Jamie Oleksiak (gleich doppelt) und Jamie Benn.

Video: DAL@STL: Tarasenko verwertet Lehteras Pass zum Sieg

Islanders bezwingen Flames mit Mühe

Verteidiger Thomas Hickey war der Held des Abends für die New York Islanders. Nachdem sie auf ihrem Kalifornien-Roadtrip zuletzt nur zwei Punkte hinzugewinnen konnten gab es für die 'Isles' im ersten Heimspiel danach direkt wieder zwei Zähler vor den eigenen Fans. Hierfür benötigte man allerdings, ebenso wie die Blues im anderen NHL-Spiel der heutigen Nacht, die Verlängerung. Die Calgary Flames ihrerseits konnten ihren langen Roadtrip mit zumindest einem Punktgewinn in Brooklyn beenden. Die Entscheidung zu Gunst der Hausherren fiel im Barclays Center dabei heute erst 3:07 Minuten vor dem Ende der Verlängerung. Nach den regulären 60 Minuten hatte es nach Toren von John Tavares (8.) und Sean Monahan (46.) noch 1:1 unentschieden gestanden. Thomas Greiss verzeichnete übrigens 25 Saves bei diesem Heimerfolg seines Teams.

Video: CGY@NYI: Hickey fälscht Tavares Schuss zum OT Sieg ab

Top-Szene des Spieltags

Der frühe Führungstreffer der New York Islanders durch John Tavares war ein wahrer Augenschmeichler. 7:28 Minuten waren gerade gespielt als er ein feines Zuspiel von Josh Bailey aus der neutralen Zone erhielt, welches er gekonnt mit einem schönen Handgelenkschuss am Torhüter vorbei unter die Latte des Tores nagelte. Eine Erleichterung für den Kapitän und sein Team zu diesem frühen Zeitpunkt des Spiels. Trotzdem mussten die Islanders am Ende noch lange um den Sieg zittern.

Stars des Abends

Vladimir Tarasenko
Thomas Hickey
John Tavares

Gut zugehört

John Tavares: "Es war endlich Zeit. Ich hatte ein paar Chancen. Man verlässt sich auf meine Tore. Ich versuche nun darauf aufzubauen."

Thomas Hickey: "Ich kam auf das Eis als sie einen gebrochenen Stock zu beklagen hatten. Ich bin dann drangeblieben und sie wollten wechseln. Ich wusste was vorging. Tavares hat das gut gemacht. Das war klug herausgespielt. Ich hatte es dann vergleichsweise einfach."

Was uns morgen erwartet

Nachdem es heute Nacht ja nur zwei Partien in der NHL gab geht es in der nächsten Nacht wieder so richtig zur Sache. Gleich 24 Teams sind dann in zwölf Begegnungen im Einsatz. Darunter sind dann die Spiele von den zuletzt so offensivschwachen Buffalo Sabres bei den Ottawa Senators und das Spiel der Toronto Maple Leafs von Trainer Mike Babcock bei den Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl.

Alle Partien vom 29.11.2016:

Carolina @ NY Rangers       7:00 PM ET
Tampa Bay @ Columbus   7:00 PM ET
Boston @ Philadelphia       7:30 PM ET
Buffalo @ Ottawa       7:30 PM ET
Dallas @ Detroit       7:30 PM ET
New Jersey @ Winnipeg   8:00 PM ET
Florida @ Chicago       8:30 PM ET
Nashville @ Colorado       9:00 PM ET
Toronto @ Edmonton       9:00 PM ET
Minnesota @ Vancouver   10:00 PM ET
Montréal @ Anaheim       10:00 PM ET
Arizona @ San Jose       10:00 PM ET

Mehr anzeigen