Skip to main content

NHL pausiert für Coronavirus: Antworten auf wichtige Fragen

Eine Zusammenstellung bezüglich dem Status der Liga und der Spieler angesichts der Unterbrechung

von Dan Rosen / NHL.com Chefautor

Es gibt viele Fragen nach der Entscheidung der NHL, die Saison 2019/20 wegen Bedenken angesichts des Coronavirus pausieren zu lassen.

Hier ist ein FAQ mit Informationen, gesammelt von NHL Commissioner Gary Bettman und den Deputy Commissioner Bill Daly:

Wann können wir erwarten, dass die Saison fortgesetzt wird?

Commissioner Bettman hatte gesagt, dass die NHL-Saison fortgesetzt wird, wenn es "vernünftig und sicher ist, sie wieder aufzunehmen."

Die Liga wird sich in den Fall von lokalen, staatlichen und Bundesbehörden, die im ständigen Austausch mit medizinischem Personal stehen, leiten lassen.

Wurden bereits NHL-Spieler auf COVID-19 positiv getestet?

Es gäbe derzeit keinen dokumentierten positiven Test aus dem Bereich der NHL-Spieler, sagte Commissioner Bettman. Deputy Commissioner Daly sagte, jeder Spieler, der Symptome hätte, solle getestet werden. Es bestehe keine Veranlassung provisorisch alle Spieler zu testen, sagte er.

Wo wird erwartet, dass sich die NHL-Spieler während der Pause aufhalten?

Die Liga hat dazu am 16. März neue Richtlinien für die Spieler erlassen.

Ab sofort können die Spieler nach Hause zurückkehren (außerhalb der Heimatstadt des Klubs, auch außerhalb Nordamerikas, sofern Flüge verfügbar sind).
Die Selbstquarantäne sollte bis einschließlich Freitag, den 27. März, im Heimatland des Spielers fortgesetzt werden, sofern nicht aufgrund von örtlichen Vorschriften für Reisen ein längerer Zeitraum erforderlich ist. Die Spieler sollten dem medizinischen Personal des Klubs weiterhin unverzüglich über alle Symptome oder Testergebnisse berichten.

Am Ende der Selbstquarantäne und je nach den weltweiten Entwicklungen bis dahin wird erwogen, die Öffnung der Klubeinrichtungen für Spieler in geplanten und koordinierten Kleingruppen für freiwilliges Training und Betreuung der Spieler auf derselben Grundlage wie in der Nebensaison zu ermöglichen.

Wie verhält es sich mit verletzten Spielern?

Spieler, die eine Reha und Behandlung wegen einer Verletzung, die sie vom Spielbetrieb abhielt, benötigen, werden von den medizinischen Mitarbeitern des Teams in den Einrichtungen des Teams betreut, bis der Spieler und das Team sich verständigen anderweitig vorzugehen.

Ist es den Spielern erlaubt, in den Team-Einrichtungen zu trainieren?

Alle Trainings und Team-Meetings wurden ebenso zur Pause ausgesetzt. Deputy Commissioner Daly sagte, die Liga hoffe, dass es in naher Zukunft wieder Spielern erlaubt werden könne, zu den Team-Einrichtungen zurückzukehren, um auf freiwilliger Basis und in kleinen Gruppen zu trainieren und Eis zu laufen. Es gäbe keinen Zeitrahmen dafür, wann den Spielern diese Option angeboten werden könne. Bis die Einrichtungen wieder öffnen, würden Spieler ermutigt, zu Hause oder im Freien zu trainieren, aber nicht in öffentlichen Fitness-Studios.

Werden die Spieler während der Pause bezahlt?

Ja. Die Spieler hätten drei verbleibende Zahltage in dieser Saison, die zum Zeitpunkt der Pause ausstanden (13. März, 30. März, 15. April).

Könnte der Stanley Cup auch nach dem Juni verliehen werden?

Commissioner Bettman sagte, die Liga hätte kein Datum festgelegt, bis wann der Stanley Cup verliehen sein müsse.

Was sollten Fans tun, wenn sie Karten für Spiele besitzen, die von der Pause betroffen sind?

Teams sollten in dem Prozess der Kommunikation mit Karteninhabern sein, um Optionen auszuloten, inklusive Karten für Spiele, die abgesagt sind, vorerst zu behalten und möglicherweise Gutscheine oder Erstattungen zu ermöglichen, wenn Spiele ausfallen. Es ist wahrscheinlich, dass in den Fällen, in denen Karten über Ticketmaster oder Zweitmarkt-Wiederverkäufer-Firmen wie StubHub erworben wurden, diese unter den Bedingungen dieser Firmen abgewickelt werden.

Welche Optionen zum Spielbetrieb zurückzukehren überlegt die NHL?

Commissioner Bettman sagte die Liga würde "jede denkbare Alternative" in Betracht ziehen, aber ohne einen Zeitplan, wann die Saison fortgesetzt werden könne, wäre es schwer, den besten Verlauf festzulegen. Er sagte, er hätte eine "interne Task Force" von erfahrenen NHL-Führungskräften, die sich zwei Mal täglich treffen würde, um jede Option durchzugehen. Die Liga ist genauso täglich in Kontakt mit der NHL Players' Association, indem Commissioner Bettman und NHLPA Executive Director Donald Fehr regelmäßig kommunizieren.

Könnte die Saison mit Spielen in Gebäuden, die für die Öffentlichkeit gesperrt sind, fortgesetzt werden?

Commissioner Bettman sagte, es wäre zu früh über dieses Thema zu spekulieren.

Wäre die NHL-Saison 2020/21 betroffen, wenn sich die aktuelle Saison bis in den Sommer hinziehen würde?

Commissioner Bettman sagte, die Liga würde eine volle und normale Saison 2020/21 erwarten.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.