Skip to main content

Europa-Spiel der Woche: Devils gegen Panthers

Am Samstag um 18 Uhr MESZ tritt New Jersey gegen Florida live auf Teleclub (Schweiz) an

von Stefan Herget @nhlde / NHL.com/de Chefautor

Nach der NHL Global Series 2018 Schweden ist vor der NHL Global Series 2018 Finnland. Die Florida Panthers reisen am Samstagabend nach Helsinki, um am 1. und 2. November dort zwei Spiele gegen die Winnipeg Jets auszutragen. Vor ihrem Abflug in die finnische Hauptstadt von New York aus treffen die Panthers am Samstagnachmittag Ortszeit im NHL Europa-Spiel der Woche auf die New Jersey Devils (18 Uhr MESZ; Teleclub (Schweiz); NHL.tv).

Die Devils seinerseits waren es, die Ende September und Anfang Oktober im Rahmen der NHL Global Series Challenge 2018 Schweiz in Bern und NHL Global Series 2018 Schweden in Göteborg mit einem 5:2-Sieg erfolgreich gegen die Edmonton Oilers in ihre Saison starteten. Nach ihrer Rückkehr nach Nordamerika konnten die Devils drei weitere Siege gegen die Washington Capitals (6:0), San Jose Sharks (3:2) und Dallas Stars (3:0) einfahren.

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Auch wenn die anschließenden drei Partien gegen die Colorado Avalanche (3:5), die Philadelphia Flyers (2:5) und Nashville Predators (3:4 i.V.) verloren gingen, so kann nicht behauptet werden, dass die Reise nach Europa der Mannschaft aus New Jersey geschadet hat.

Die Panthers können sich also am Samstag noch aus erster Hand erkundigen, wie eine solche Reise dem Team einen Schub verleihen kann. Mit einer Bilanz von 2-3-3 und sieben Punkten aus acht Spielen hat Florida nämlich einen Nachholbedarf, um ihren Ansprüchen und derer der Experten, die auf sie vor der Saison im Kampf um die Plätze zu den Stanley Cup Playoffs gesetzt hatten, gerecht zu werden.

Der 3:2-Sieg nach Verlängerung am Mittwoch bei den New York Islanders hat die bisherige Ausbeute etwas erträglicher gemacht und ein weiterer Sieg über die Devils könnte die Panthers in die komfortable Lage versetzen, vor ihrem Trip in der Tabelle weiter nach oben zu klettern.

Video: FLA@NYI: Hoffman entscheidet Spiel in Überzahl

"Wir haben bisher schon gutes Eishockey gespielt, uns jedoch nur nicht mit den Ergebnissen, die wir wollten, belohnt", sagte der entscheidende Torschütze im Penaltyschießen Mike Hoffman. "Es ist häufig wie ein Schnellball-Effekt. Du musst irgendwo anfangen, darauf aufbauen und weitermachen. Hoffentlich bringt uns das auf den richtigen Weg."

Die Panthers gewannen nicht nur, sondern sie drehten im dritten Drittel einen 0:2-Rückstand, was ihnen zusätzlichen Auftrieb für die kommenden Aufgaben gegen die Devils und die Jets geben sollte.  

"Wir haben darüber am Morgen gesprochen, wie Teams in Zeiten der Not reagieren", erzählte Panthers-Trainer Bob Boughner. "Dann zeigt sich dein Charakter und ich denke wir haben ihn heute zum Sieg gezeigt." 

Die Hoffnung ist bei den Panthers also vorhanden, dass es auf dieser Basis am Samstag in New Jersey weitergeht. Die Devils ihrerseits stehen nach ihren drei Niederlagen in Serie unter Druck, den Bock wieder umzustoßen.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.