Skip to main content

NHL Draft Reihenfolge in der ersten Runde

Penguins mit dem 31. Zug nach Stanley Cup Gewinn. Devils ziehen als Erste

von NHL.com / NHL.com

Durch den 2-0 Sieg der Pittsburgh Penguins gegen die Nashville Predators in Spiel 6 des Stanley Cup Finales am Sonntag steht die Zugreihenfolge beim NHL Draft 2017 im United Center von Chicago am 23. Juni (7 p.m. ET; NBCSN, SN) fest.

Nachdem die Penguins den Cup zum zweiten Mal in Folge gewonnen haben, bekommen sie das letzte Zugrecht (Nr. 31) in der ersten Runde. Nashville zieht als 30.

Die ersten 15 Züge wurden durch die NHL Draft Lottery vergeben. Für die verbleibenden 16 Züge waren die Stanley Cup Playoffs entscheidend. Die unterlegenen Conference-Finalisten, die Ottawa Senators und Anaheim Ducks, sind dementsprechend an 28. und 29. Stelle dran.

Die New Jersey Devils haben die Draft Lottery gewonnen und wählen als Erster aus. Sie dürften sich entweder für Brandon Center Nolan Patrick oder für Halifax Center Nico Hischier, die zwei topgesetzten Nachwuchsspieler, entscheiden. Patrick (1,91m, 90kg) und Hischier (1,84m, 81kg) belegen Platz 1 und 2 im Schlussranking des NHL Central Scouting bei den Feldspielern aus Nordamerika.

Die Philadelphia Flyers gewannen den zweiten Zug bei der Lottery und die Dallas Stars den 3. Zug. Die Vegas Golden Knights, die im Oktober als das erste neue NHL-Expansionsteam seit den Columbus Blue Jackets und Minnesota Wild im Jahre 2000, den Spielbetrieb aufnehmen werden, haben den sechsten Zug in der ersten Runde.

Die Stars, Arizona Coyotes und St. Louis Blues kommen in der ersten Runde zweimal zum Zuge.

Die Stars ziehen an 3. und an 29. Stelle. Den zweiten Zug haben sie am 24. Februar durch den Trade von Stürmer Patrick Eaves von den Ducks bekommen.

Die Coyotes haben ihr eigenes Zugrecht an Nummer 7 und das Zugrecht Nummer 23, als einer von drei Draft Picks, die sie am 26. Februar von den Minnesota Wild für die Stürmer Martin Hanzal und Ryan White sowie einem Viertrundenzug beim Draft 2017 erhalten haben.

Den Blues gehören die Zugrechte Nr. 20 und Nr. 27. Das zweite Zugrecht erhielten sie zusammen mit den Stürmern Zach Sanford und Brad Malone von den Washington Capitals am 27. Februar im Tausch gegen Verteidiger Kevin Shattenkirk und Torwart Pheonix Copley.

Die Runden 2-7 finden am 24. Juni in Chicago statt (10 a.m. ET; NHLN, SN).

Draftreihenfolge:

1-New Jersey Devils

2-Philadelphia Flyers

3-Dallas Stars

4-Colorado Avalanche

5-Vancouver Canucks

6-Vegas Golden Knights

7-Arizona Coyotes

8-Buffalo Sabres

9-Detroit Red Wings

10-Florida Panthers

11-Los Angeles Kings

12-Carolina Hurricanes

13-Winnipeg Jets

14-Tampa Bay Lightning

15-New York Islanders

16-Calgary Flames

17-Toronto Maple Leafs

18-Boston Bruins

19-San Jose Sharks

20-St. Louis Blues

21-New York Rangers

22-Edmonton Oilers

23-Arizona Coyotes (von Minnesota)

24-Columbus Blue Jackets

25-Montreal Canadiens

26-Chicago Blackhawks

27-St. Louis Blues (von Washington)

28-Ottawa Senators

29-Dallas Stars (von Anaheim)

30-Nashville Predators

31-Pittsburgh Penguins

Mehr anzeigen