Skip to main content

Islanders siegen in Spiel 1 gegen die Penguins

New York gewinnt den Serien-Auftakt dank Baileys OT-Siegtreffer

von Christian Rupp @nhlde / NHL.com/de

Spielbericht: PIT 3, NYI 4 - F/OT

Baileys OT-Tor zum 4:3 der Islanders in Spiel 1

Josh Bailey schoss das Overtime-Siegtor zum 4:3 der Islanders in Spiel 1 gegen die Penguins.

  • 04:58 •

Hochspannung bot Spiel 1 zwischen den New York Islanders und Pittsburgh Penguins im Nassau Coliseum, das erst in der Overtime einen Sieger fand: Josh Bailey erzielte den 4:3-Siegtreffer für die Isles in der ersten Verlängerung.

New Yorks Trainer Barry Trotz griff auf einen von drei Deutschen im Kader zurück: Tom Kühnhackl (17:42 Minuten Eiszeit, davon 1:21 in Unterzahl) spielte als Rechtsaußen in der zweiten Sturmreihe neben Brock Nelson und Bailey. Thomas Greiss blieb nur die Backup-Rolle hinter dem starken Starter Robin Lehner (41 Saves, 93,2 Prozent Fangquote). Dennis Seidenberg wartet als Healthy Scratch weiterhin auf seinen ersten Saison-Einsatz.

Video: PIT@NYI, Sp1: Bailey zum OT-Sieg der Islanders

Die Partie ließ keine Zeit für eine längere Abtastphase: Bereits nach 100 Sekunden klingelte es zum ersten Mal: Jordan Eberle (2.) brachte die Islanders in Führung. Pittsburghs Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Phil Kessel glich wenig später aus (6.). Im Powerplay stellte Brock Nelson die Isles-Führung wieder her (16.), doch Evgeni Malkin brachte die Penguins ebenfalls in Überzahl auf 2:2 zurück (34.). Und auch die dritte Führung der New Yorker, erzielt durch Nick Leddy (53.), reichte noch nicht zum Sieg. In der Schlussminute stellte Justin Schultz auf 3:3 (59.).

Es ging also in die Verlängerung, wo Bailey recht rasch eine Entscheidung herbeiführte: Mathew Barzal narrte die Hintermannschaft der Pens mit feinen Bewegungen und traf dann per Rückhandschuss den linken Pfosten. Bailey stand goldrichtig und staubte erfolgreich ab (65.)

"Ich war ganz schön müde und habe versucht, zum Tor zu kommen. Zum Glück hat Barzal einen großartigen Spielzug gemacht. Diesen Abpraller haben wir gebraucht", sagte Bailey.

 

[Hier findest du alles über die NYI-PIT Serie]

 

"Es ging hin und her, rauf und runter, aber wir sind die ganze Zeit konzentriert geblieben", so Barzal. "Das war Playoff-Hockey gegen eine erfahrene Mannschaft. Es war ein tolles Spiel von beiden Seiten. Es hätte so oder so ausgehen können."

Pittsburghs Torwart Matt Murray zeigte 29 Saves (87,9 Prozent Fangquote). Kapitän Sidney Crosby blieb ohne Scorerpunkt.

"Wir müssen besser nach vorne Spielen und unsere Energie in der Offensivzone konzentrieren", sagte Crosby. "Diese Spiele werden in der kompletten Serie eng sein. Wir haben ein paar gute Dinge gemacht, haben es aber nicht geschafft, in Führung zu gehen, als die Partie ausgeglichen war. Das hat uns das Spiel gekostet."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.