Skip to main content

Matt Murray mit 3-Jahres Vertrag bei Penguins

Der Torwart verhalf als Rookie den Penguins zum Gewinn des Stanley Cup 2016

NHL.com @NHL

Torwart Matt Murray unterschrieb am Donnerstag einen 3-Jahres Vertrag bei den Pittsburgh Penguins.
Der Kontrakt, der ihm ein durchschnittliches jährliches Salär von $3,75 Millionen beschert, beginnt mit der Saison 2017/18. Murray, 22, wäre am 1. Juli nächsten Jahres zu einem Restricted Free Agent geworden.

Murray verhalf den Penguins zu ihrem vierten Stanley Cup Gewinn. Sie bezwangen die San Jose Sharks im Stanley Cup Finale 2016. Mit 15 Siegen als Rookie in den Stanley Cup Playoffs egalisierte er die NHL-Bestmarken von Patrick Roy (1986), Ron Hextall (1987) und Cam Ward (2006). Er brachte es in 21 Playoffpartien bei einer Bilanz von 15-6 auf einen Gegentrefferschnitt von 2,08 und eine Fangquote von 92,3 Prozent. In der regulären Saison hatte er es auf eine Bilanz von 9-2-1 mit einem GAA von 2,00 und einer Fangquote von 93,0 Prozent gebracht.

Zurzeit muss Murray pausieren, da er sich am 19. September bei der 3-4 Niederlage von Team Nordamerika gegen Team Russland während des World Cup of Hockey 2016 die Hand gebrochen hat.

 

Mehr anzeigen