Skip to main content

Maple Leafs wählen Matthews an Nr. 1

von Mike Morreale / NHL.com

BUFFALO – Das am besten gehütete Geheimnis des NHL Draft 2016 wurde am Freitag gelüftet als die Toronto Maple Leafs Zürich Center Auston Matthews als Nr. 1 zu Beginn der ersten Runde im First Niagara Center auswählten.

Der aus Scottsdale, Arizona stammende Matthews wurde der erste in den USA geborene Spieler in neun Jahren beim NHL Draft, der als erstes gezogen wurde. Der letzte amerikanische Spieler an Nummer 1 war Patrick Kane von den Chicago Blackhawks in 2007.

Die Auswahl geschieht zwei Tage nachdem Kane der erste in den USA geborene Spieler wurde, der die Art Ross Trophy als der beste Scorer der Liga und die Hart Trophy als der wertvollste Spieler der Liga gewinnen konnte.

Matthews (1,88 Meter, 98 Kilogramm) war die erwartete Wahl als Nr. 1 im Draft seit dem Beginn der Saison, obwohl Rechtsaußen Patrick Laine (1,93 m, 91 kg) späte Werbung für sich machte, indem er Tappara zu der Meisterschaft in Finnland führte.

Viele erwarten, dass Matthews mit einer Top 6 Rolle aus dem Training Camp von Maple Leafs Trainer Mike Babcock in 2016-17 kommt. Es besteht eine große Chance, dass er die Saison als Torontos Nr. 2 Center hinter Nazem Kadri beginnt. Der letzte Center der 30 Tore in einer Saisin für die Maple Leafs erzielte war Mats Sundin, der in der Saison 2007-08 auf 32 Tore und 78 Punkte in 74 Spielen kam.

Matthews, der für Zürich in der Nationalliga A in der besten Schweizer Profiliga spielte, war die Nr. 1 auf der finalen Rangliste der internationalen Feldspieler vom NHL Central Scouting.

Der links schießende Stürmer war Vierter in der Liga mit 24 Toren und war Zehnter mit 46 Punkten in 36 Spielen. Er kam außerdem auf eine Plus 16, 129 Torschüsse und einem Schussprozentsatz von 18,6. Er war Zweiter bei der Abstimmung für den wertvollsten Spieler der Liga und gewann den Rising Star Award.

Matthews verpasste 10 Spiele für Zürich, sechs wegen einer Verletzung im oberen Körperbereich und vier während er für die USA bei der IIHF Junioren-Weltmeisterschaft 2016 antrat, wo er sich die Führung im Turnier mit sieben Toren teilte und so den USA half die Bronzemedaille zu gewinnen.

Er nahm außerdem an der Seite von NHL Spielern an der IIHF Weltmeisterschaft 2016 in Russland teil und führte die USA bei den Toren (6) und Punkten (9) an. Er wird beim World Cup of Hockey 2016 für Team Nordamerika auflaufen.

Matthews erreichte Rekorde mit dem U18 Nationalmannschaftsentwicklungsprogramm von USA Hockey in der Saison 2014-15 bei den Toren (55) und Punkten (117) und überholte dabei die 52 Tore und 102 Punkte von Kane aus 2005-06.

Mehr anzeigen