Skip to main content

Lundqvist fällt verletzt aus

Der Torwart der New York Rangers muss aufgrund einer Verletzung 2-3 Wochen pausieren

NHL.com @NHL

Torwart Henrik Lundqvist von den New York Rangers muss aufgrund einer Verletzung im unteren Körperbereich für 2-3 Wochen pausieren.

Lundqvist stand am Donnerstag bei der 3-4 Niederlage der Rangers gegen die Carolina Hurricanes nicht im Aufgebot. Er hatte sich am Dienstag, als ihm 42 Saves beim 5-2 Sieg über die Florida Panthers gelangen, verletzt. Mit seinem 404. NHL-Sieg überholte er Grant Fuhr auf dem zehnten Platz in der Ewigkeitsliste der NHL.

Der 35-Jährige brachte es in dieser Saison auf eine Bilanz von 30-17-2 mit einem Gegentrefferschnitt von 2,65, einer Fangquote von 91,3 Prozent und zwei Shutouts. In 49 von New Yorks 68 Saisonpartien stand er von Beginn an im Tor.

Die Rangers beriefen am Samstag vorsichtshalber Torwart Magnus Hellberg von den Hartford Wolf Pack aus der American Hockey League in den Kader.

Hellberg wird Backup von Antti Raanta, 27, der vermutlich am Sonntag (7 p.m. ET; NBCSN, NHL.TV) beim Spiel der Rangers gegen die Detroit Red Wings im Tor stehen wird. In 19 Auftritten kam Raanta auf eine Bilanz von 13-6-0 mit einem Gegentrefferschnitt von 2,32 einer Fangquote von 92,2 Prozent und drei Shutouts.

Bei noch 14 ausstehenden Spielen belegen die Rangers (43-23-2) mit 88 Punkten den ersten Wildcardplatz, der für die Teilnahme an den Stanley Cup Playoffs der Eastern Conference berechtigt. Sie liegen 13 Zähler vor den New York Islanders, die den zweiten Wildcardplatz innehaben. Die Rangers liegen vier Punkte hinter den Columbus Blue Jackets und Pittsburgh Penguins, die sich den zweiten Platz in der Metropolitan Division teilen.

Hellberg, 25, bestritt bisher drei NHL-Partien für die Nashville Predators und Rangers. Am 17. Januar im Spiel gegen die Dallas Stars gelangen ihm im dritten Drittel vier Rettungstaten.

Mehr anzeigen