Skip to main content

New York Islanders verpflichten Luca Sbisa

Der Schweizer Verteidiger bekommt beim Team aus Brooklyn einen Einjahresvertrag

von NHL.com/de

Die New York Islanders haben den Schweizer Luca Sbisa für ein Jahr unter Vertrag genommen. Das gab der Verein am Montag bekannt. Der 28-jährige Verteidiger spielte in der vergangenen Saison für die Vegas Golden Knights. In 30 Einsätzen während der Hauptrunde verbuchte er 14 Punkte (zwei Tore, zwölf Vorlagen). In den Playoffs fügte er vier Assists in zwölf Begegnungen hinzu. Sbisa drang mit den Golden Knights bis in die Finalserie um den Stanley Cup vor.

Die Philadelphia Flyers hatten ihn beim NHL Draft 2008 in der ersten Runde an Position 19 ausgewählt. Für die Flyers, die Anaheim Ducks, die Vancouver Canucks und die Golden Knights bestritt Sbisa bislang 495 Partien in der regulären Saison. Dabei erzielte er 102 Punkte (18 Tore, 84 Assists). In den Playoffs absolvierte er insgesamt 32 Auftritte. In denen kam er auf ein Tor und sieben Vorlagen.

Für die Schweizer Nationalmannschaft spielte der im italienischen Ozieri geborene Sbisa bei den Olympischen Spielen 2010 sowie jeweils bei zwei Weltmeisterschaften im Senioren- und Juniorenbereich. 2016 vertrat er Team Europa beim World Cup of Hockey.

Seine Laufbahn in Nordamerika startete Sbisa 2007/08 in der Western Hockey League bei den Lethbridge Hurricanes.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.