Skip to main content

Edmonton Oilers gegen Kölner Haie im Live-Blog

NHL.com/de versorgt euch mit allen Informationen aus der Lanxess Arena in Köln

von Axel Jeroma - NHL.com/de Autor @NHLde

Der Countdown läuft. Heute Nachmittag um 16 Uhr treffen die Edmonton Oilers im Spiel der Global Series Challenge 2018 auf die Kölner Haie. NHL.com/de ist vor Ort und informiert euch im Live-Blog über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus der Lanxess Arena.

-18:42 Uhr: Wir verabschieden uns aus der Lanxess Arena. Danke für euer Interesse und bis bald auf NHL.com/de.

-18:40 Uhr: 2:53 Minuten vor Ende der Overtime erlöst Ryan Strome die Edmonton Oilers und schießt den 4:3-Siegtreffer. Die Haie haben sich teuer verkauft und werden mit stehenden Ovationen bedacht.

-18:36 Uhr: Verlängerung in Köln! Nach 60 Minuten steht es 3:3. Die Overtime geht maximal über fünf Minuten im Spiel 3 gegen 3.

-18:19 Uhr: Wieder schaffen die Haie den Ausgleich. Ben Hanowski chippt den Puck am verdutzten Schlussmann Koskinen vorbei und stellt den Spielstand auf 3:3. Die Lanxess Arena gleicht jetzt einem Tollhaus.

-18:04 Uhr: Ausgleich in Köln. Moritz Müller erzielt in der 45. Minute das 2:2. Am Torraum schlenzt er den Puck ins Netz. Doch die Freude der Haie-Fans währt nur kurz. Sekunden später stellt Ty Rattie die Ein-Tore-Führung der Oilers wieder her.

-17:57 Uhr: Beide Teams sind aus der Kabine zurück für die letzten 20 Minuten. Doch wer weiß - vielleicht machen es die Haie dem SC Bern nach und kämpfen sich noch in die Verlängerung.

 

-17:38 Uhr: Die Oilers lassen im Passspiel mehrfach ihre Klasse aufblitzen. Doch die Haie wehren sich tapfer. Die Fans sind begeistert und verabschieden beide Teams mit viel Applaus in die zweite Pause.

-17:36 Uhr: Die Kölner überstehen zwei Strafzeiten ohne Gegentor.

-17:16 Uhr: So kann es gehen: Die Kölner vergeben in Unterzahl die große Gelegenheit zum Führungstor und kassieren im direkten Gegenzug selbst den Treffer. Torschütze für die Oilers war Milan Lucic, die Vorlage lieferte Kapitän Connor McDavid.

-17:06 Uhr: Tor für die Kölner Haie! Jason Akeson versenkt einen Nachschuss zum vielumjubelten Ausgleich.

-17:04 Uhr: Weiter geht`s. Die Haie haben zu Beginn des zweiten Drittels den Torhüter gewechselt. Zwischen den Pfosten steht jetzt Hannibal Weitzmann für Gustav Wesslau.

-16:47 Uhr: Das erste Drittel ist vorbei. Es bleibt beim knappen Vorsprung der Oilers. Die Haie bemühten sich redlich, entwickelten aber im Angriff zu wenig Durchschlagskraft, um Edmontons Torhüter Mikko Koskinen in Verlegenheit zu bringen.

-16:35 Uhr: Riesenchance zum Ausgleich für die Kölner Haie. Doch Tobias Viklund bringt beim Schuss nicht genügend Druck hinter die Scheibe und scheitert aus kurzer Distanz.

Video: EDM@KLH: Draisaitl bedient Rieder zum ersten Tor

-16:31 Uhr: Da ist es passiert: Tobias Rieder bringt die Edmonton Oilers in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Vorausgegangen war ein Abspielfehler der Haie in der eigenen Zone. Der direkte Assist zum ersten Tor kam von Leon Draisaitl.

-16:24 Uhr: Die ersten sechs Minuten gehen beide Mannschaften ruhig an.

Klare Torchancen gab es bislang nicht. Die Haie ließen ein erstes Powerplay ungenutzt.

-16:21 Uhr: Tobias Rieder und Leon Draisaitl spielen übrigens zusammen in einer Reihe. Dritter im Bunde ist Milan Lucic.

Video: EDM@KLH: Draisaitl steht im Starting lineup

-16:14 Uhr: Die Kölnerin Maria Berger intoniert die kanadische und die deutsche Nationalhymne. Dann führen Leon Draisaitl und Kölns Moritz Müller zusammen mit Bundestrainer und Ex-NHL-Profi Marco Sturm den symbolischen Puckdrop aus. Los geht´s.

-16:05 Uhr: Die Stimmung in der Lanxess Arena kocht. Bei Teams kommen aufs Eis.

-15:59 Uhr: Die Mannschaftsaufstellung der Oilers wird verlesen. Den größten Beifall bekommen natürlich Tobias Rieder und Leon Draisaitl.

-15:53 Uhr: Es ist angerichtet. Das Eis ist frisch aufbereitet. Noch sieben Minuten, dann geht es los.

-15:41 Uhr: Die Schiedsrichter des Spiels sind Marian Rohatsch und Francois St. Laurent. Assistiert werden sie an den Linien von Kilian Hinterdobler und Jonny Murray.

-15:29: Unter dem frenetischen Beifall ihrer Anhänger kommen die Kölner Haie und die Edmonton Oilers zum Warmup aufs Eis. Die Ränge sind eine halbe Stunde vor Spielbeginn schon gut gefüllt. Gefühlt jeder zweite Zuschauer trägt ein Trikot, einen Klubschal oder ein ähnliches Fanutensil.

-15:15 Uhr: Bill Daly, Deputy Commissioner der NHL, ist begeistert von der Resonanz, die die NHL Global Series Challenge in Köln findet. Nach seinen Worten soll in naher Zukunft ein Spiel der regulären NHL-Saison in Deutschland stattfinden.

-14:19 Uhr: Die Oilers-Mannschaft ist vollständig. Ein zweiter Bus brachte den Rest des Teams in die Arena. Die Spieler der Haie sind ebenfalls da und machen sich auf den Weg in die Kabine.

-13:58 Uhr: So etwas nennt man Gastfreundschaft: Die Kölner Haie haben ihren Mannschaftsbus dem heutigen Gast aus Edmonton überlassen. Die ersten Funktionäre und Spieler der Oilers sind damit in der Lanxess Arena eingetroffen.

Video: In Köln feierten die Eishockeyfans gemeinsam

-13:05 Uhr: Auf der NHL Global Fan Tour vor der Lanxess Arena ist jetzt schon eine Menge los. Besonders groß ist das Interesse am mobilen NHL-Museum, bei dem die Besucher viele Infos zum Stanley Cup, zur Liga und über ihre Lieblingsspieler bekommen.

 

-12.50 Uhr: In der Halle werden die letzten Arbeiten verrichtet. Die deutsche und die kanadische Flagge hängen bereits unter dem Dach - direkt bei den Bannern mit den Rückennummern der Legenden der Kölner Haie.

-11:20 Uhr: Nicht nur für die deutschen NHL-Fans ist heute ein Festtag.

Rund um die Arena sieht man bereits einige Leute mit ihren Oilers-Trikot, die deutlich hörbar aus Nordamerika stammen. Sie nutzen die Gelegenheit, um Connor McDavid & Co. live in Deutschland zu erleben.

-10:58 Uhr: Besonders gespannt sind die Fans heute natürlich auf Leon Draisaitl und Tobias Rieder. Es ist fest davon auszugehen, dass der in Köln geborene Draisaitl zur Startaufstellung gehört. Rieder nimmt wohl einen Platz in der dritten Reihe der Oilers ein. Bestätigt ist das Ganze allerdings noch nicht.

-9:25 Uhr: Der lockere Aufgalopp der Oilers an diesem Morgen in der Lanxess Arena ist vorüber.

-9:03 Uhr: Die ersten Spieler verlassen schon wieder den Platz des Geschehens und gehen zurück in die Kabine.

-8.45 Uhr: Beim Training gibt es nur wenige Kiebitze auf der Tribüne. Zugelassen sind nur Offizielle und Medienvertreter. Die Intensität der Einheit ist nicht besonders hoch. Ein paar Schüsse auf die Torhüter, ein paar lockere Pässe, ein paar kurze Sprints - das ist alles, was passiert.

-8:34 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen aus der Arena. Einige Spieler der Oilers sind schon früh auf den Beinen und kommen gerade zum Morning Skate aufs Eis. Die großen Stars wie Leon Draisaitl und Connor McDavid fehlen allerdings. Es trainieren nur die Akteure, die am Nachmittag beim Match nicht eingesetzt werden.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.