Skip to main content

Lightning Center Stamkos fällt mit Schienbeinbruch aus

NHL.com @NHLdotcom

Tampa Bay Lightning Stürmer Steven Stamkos hat sich am Montag im Spiel gegen die Boston Bruins einen Bruch des rechten Schienbeins zugezogen und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Stamkos musste am Montag im TD Garden 7:11 Minuten vor dem Ende des zweiten Drittels das Spiel auf einer Trage verlassen. Er war nach einem Kontakt mit Bruins Verteidiger Dougie Hamilton an den rechten Pfosten des Tores der Lightning gerutscht und es hatte den Anschein, dass das rechte Bein des Tampa Bay Star sehr heftig an den Pfosten geknallt war.

Stamkos versuchte wieder aufzustehen, was ihm aber nicht gelang und schlug dann mehrmals mit der rechten Faust auf das Eis bevor er vom medizinischen Personal versorgt werden konnte.

Auch die Lightning Verteidiger Sami Salo und Keith Aulie mussten wegen offensichtlicher Verletzungen bei der 0-3 Niederlage die Partie vorzeitig beenden. Salo wurde später im zweiten Drittel mit einer vermeintlichen Beinverletzung in die Kabine geführt und Aulie schied mit einer Oberkörperverletzung aus.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.