Skip to main content

Draisaitl zum First Star im Februar gekürt

Der Oilers-Angreifer landet bei der Wahl der NHL "Three Stars" des Monats vor Zibanejad und Pastrnak auf Platz eins

von NHL.com/de @NHLde

Draisaitl feiert 100. Punkt

WPG@EDM: Draisaitl auf McDavids Vorlage im Powerplay

Leon Draisaitl trifft per Direktabnahme in Überzahl zu seinem 100. Punkt der Saison und bringt die Oilers mit 1:0 in Führung

  • 00:46 •

NEW YORK (1. März 2020) - Center Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers, Center Mika Zibanejad von den New York Rangers und Rechtsaußen David Pastrnak von den Boston Bruins sind zu den NHL "Three Stars" des Monats Februar gewählt worden.

FIRST STAR - LEON DRAISAITL, C, EDMONTON OILERS

Draisaitl war im Februar mit 23 Punkten (10 Tore, 23 Assists) in 14 Spielen der erfolgreichste Scorer in der NHL und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass sich die Oilers mit einer Bilanz von 7-5-2 auf dem zweiten Platz der Pacific Division behaupteten (34-23-8, 76 Punkte). In 10 seiner 14 Auftritte verbuchte Draisaitl mindestens einen Zähler, in sieben Fällen punktete er mehrfach. Darunter waren die Glanzvorstellungen mit vier Punkten gegen die Calgary Flames (0-4) am 1. Februar und die Chicago Blackhawks (1-3) am 11. Februar. In acht Begegnungen trug er sich in die Torschützenliste und erzielte zwei Game Winner.

Der Kölner schloss den Monat mit einem Drei-Punkte-Spiel (2-1) am 29. Februar gegen die Winnipeg Jets ab und knackte damit zugleich die 100-Punkte-Marke. Er brauchte dafür 65 Spiele. Nur ein Oilers-Akteur erreichte diesen Meilenstein in den letzten 30 Jahren schneller: Mark Messier benötigte dafür 1989/90 lediglich 62 Begegnungen. Draisaitl gehört zum Kreis von sieben Spielern der Oilers, die mehrmals eine reguläre Saison mit 100 Punkten abschlossen. Im Vorjahr war ihm das mit 105 Punkten (50-55) zum ersten Mal gelungen.

Draisaitl spielt in seiner sechsten Saison in Edmonton und steht in der Liga derzeit mit 102 Punkten (39-62) aus 65 Spielen an der Spitze der Scorerwertung.

Video: WPG@EDM: Draisaitl lenkt zum Ausgleich ins Tor

SECOND STAR - MIKA ZIBANEJAD, C, NEW YORK RANGERS

Zibanejad war mit elf Toren der erfolgreichste Torschütze und mit 20 Punkten (11-9) der zweitbeste Scorer des Monats. Er punktete in 12 von 15 Begegnungen und traf in 11 Spielen ins Schwarze. Mit seinem Siegtor in der Verlängerung des Derbys bei den New York Islanders am 25. Februar stellte er den neunten Auswärtserfolg der Rangers in Folge und damit zugleich einen Franchise-Rekord sicher. Außerdem hatte Zibanejad erstmals in seiner NHL-Laufbahn eine Punkteserie von neun Spielen (8-7-15, 11. bis 27. Februar) und Treffer in sechs aufeinanderfolgenden Partien zu verzeichnen. Darüber hinaus erreichte er im zweiten Jahr hintereinander die Marke von 30 Toren.

Zibanejad absolviert seine neunte Saison in der NHL, die vierte davon bei den Rangers. Nach 51 Spielen hat er 62 Punkte (30-32) auf seinem Konto und ist jeweils ein Tor und eine Vorlage von persönlichen Karriere-Bestleistungen entfernt.

Video: NYR@MTL: Zibanejad schießt vom Kreis ins lange Eck

THIRD STAR - DAVID PASTRNAK, RW, BOSTON BRUINS

Pastrnak beendete den Monat mit 19 Punkten (10-9) in 14 Spielen. Viermal zeichnete er für den Game Winner verantwortlich. In zehn Begegnungen trug er sich als Scorer in den Spielberichtsbogen ein, davon siebenmal mit mehr als einem Zähler. Höhepunkt war sein Hattrick am 12. Februar gegen die Montreal Canadiens. Zum vierten Mal in der laufenden Spielzeit und zum neunten Mal in seiner NHL-Laufbahn (inklusive Playoffs) markierte er drei Tore in einer Partie.

Für Pastrnak ist es die sechste Saison bei den Bruins. Nach 66 Spielen führt er die Torschützenliste der NHL mit 47 Treffern an. Bei den Scorern steht er hinter Draisaitl mit 91 Punkten (47-44) an zweiter Position in der Gesamtwertung.

Video: DAL@BOS: Pastrnak haut den Rückpass von Ritchie rein

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.