Skip to main content

Draisaitl erneut Erster bei den NHL Three-Stars

Der deutsche Stürmer von den Edmonton Oilers wurde, wie bereits vor 14 Tagen, zum besten Spieler der Woche ernannt vor Vasilevskiy und Toffoli

von NHL.com/de @NHLde

NEW YORK - Edmonton Oilers Center Leon Draisaitl, Tampa Bay Lightning Torwart Andrei Vasilevskiy und Rechtsaußen Tyler Toffoli von den Los Angeles Kings wurden für die Woche bis zum 16. Februar zu den "Three Stars" der NHL ernannt.

FIRST STAR - LEON DRAISAITL, C, EDMONTON OILERS

Draisaitl führte mit 3-7-10 in vier Spielen - darunter drei Spiele, in dem ihm mehrere Punkte gelangen - alle Spieler bei den Assists und Punkten an, verhalf den Oilers (32-21-6, 70 Punkte) zu einer Wochenbilanz von 3-1-0 und katapultierte den Klub auf den ersten Platz in der Pacific Division. Er eröffnete die Woche mit 1-3-4 beim 5:3-Sieg gegen die Chicago Blackhawks am 11. Februar und er kam zu einem Assist bei der 1:3-Niederlage gegen die Tampa Bay Lightning am 13. Februar. Draisaitl beendete die Woche mit seinem 28. und 29. Mehr-Punkte-Spiel in dieser Saison, womit er die Liga anführt. Er erzielte 1-1-2, darunter sein 10. Siegtreffer, Ligabestwert in 2019/20, beim 4:1-Sieg gegen die Florida Panthers am 15. Februar und 1-2-3, einschließlich eines Assists in der Verlängerung, beim 4:3-Overtimesieg gegen die Carolina Hurricanes am 16. Februar. Draisaitl, ein 24-jähriger Kölner, weist im Rennen um die Art Ross Trophy mit 34-61-95 in 59 Spielen einen Vorsprung von 13 Punkten aus - er erreichte seit Sidney Crosby in 2006/2007 (56 SP) am schnellsten 95 Punkte in einer Saison.

Video: EDM@CAR: Draisaitl schießt perfekt ein

SECOND STAR - ANDREI VASILEVSKIY, G, TAMPA BAY LIGHTNING

Vasilevskiy verzeichnete eine perfekte Bilanz von 3-0-0 mit einem Gegentorschnitt von 1,64 und einer Fangquote von 94,9 Prozent. Er half den Lightning (39-15-5, 83 Punkte) zu vier Siegen in den vier Spielen der Woche und ihre Siegesserie auf zehn Spiele auszubauen. In seinem ersten Spiel der Woche gelangen ihm 35 Saves beim hart umkämpften 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen die Pittsburgh Penguins am 11. Februar und wehrte anschließend 29 Schüsse ab beim 3:1-Sieg gegen die Edmonton Oilers am 13. Februar. Vasilevskiy beendete die Woche mit 30 Paraden beim 5:3-Erfolg gegen die Philadelphia Flyers am 15. Februar und verbesserte sich auf 19-0-2 in seinen letzten 21 Partien, darunter acht Siege in Folge. Damit ist er der sechste Torwart in der Geschichte der NHL, der in 21 oder mehr aufeinander folgenden Spielen innerhalb einer regulären Saison mindestens zu einem Punktgewinn kam. Der 25-jährige gebürtige Russe aus Tjumen führt mit 32 Siegen alle Torhüter in der Saison 2019/20 an - sieben mehr als der Zweitplatzierte.

THIRD STAR - TYLER TOFFOLI, RW, LOS ANGELES KINGS

Video: LAK@COL: Toffoli verbucht ersten NHL Outdoor Hattrick

Toffoli erzielte vier Tore in zwei Spielen, die die Kings (21-33-5, 47 Punkte) jeweils gewannen. Er eröffnete die Woche mit einem Tor beim 5:3-Sieg gegen die Calgary Flames am 12. Februar. Dann schoss Toffoli alle drei Kings-Treffer, einschließlich des Game Winners in der letzten Spielminute beim 3:1-Sieg gegen die Colorado Avalanche bei der Navy Federal Credit Union NHL Stadium Series am 15. Februar 2020 und er wurde damit der erste Spieler in der Geschichte der Liga, dem ein Hattrick in einem Freiluftspiel der regulären Saison gelang. Der 27-Jährige aus Scarborough, Ont. stammende Toffoli (18-16-34 im 58. SP) ist mit 18 Toren der beste Torschütze der Kings in 2019/20. Ihm fehlen noch zwei Treffer zu seiner vierten 20-Tore-Saison in seiner Karriere.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.