Skip to main content

Fünf Jubiläumsfragen an Teemu Selanne

Finnlands Nationalheld Teemu Selanne spricht über sein Idol Jari Kurri und Eishockey in Las Vegas

von Marc Rösch / NHL.com/de Autor

Anlässlich der Hundertjahrfeier der National Hockey League, legt NHL.com/de eine Jubiläumsedition der gewohnten Frage und Antwort Reihe, genannt "Fünf Fragen an ..." auf. Einige Stars der NHL100 werden in den kommenden Tagen exklusiv auf NHL.com/de über ihr Leben, ihre Karriere, den Sport und die NHL sprechen.

Hier die erste Ausgabe mit der finnischen Eishockeykoryphäe Teemu Selanne:

Der am 3. Juli 1970 in Helsinki, Finnland geborene Flügelstürmer Teemu Selanne war bereits als Aktiver eine lebende Legende. Sowohl in seiner Heimat Finnland als auch in Übersee sammelte der für seine Schnelligkeit gefürchtete Rechtsaußen Rekorde um Rekorde.

1988 wurde er von den Winnipeg Jets in der ersten Runde (Nr. 10) gedraftet. Nach seinem Ligabeitritt zur Saison 1992-93 sammelte er bis zu seinem Rücktritt (2014) in 1.451 NHL-Spielen für die Jets, die Anaheim Ducks, die San Jose Sharks und die Colorado Avalanche 1.457 Punkte (684 Tore, 773 Assists), was ihm zum elftbesten Torschützen und fünfzehntbesten Scorer aller Zeiten macht.

Neben unzähligen Franchiserekorden ist Selanne bis heute der erfolgreichste Rookietorschütze (76 Tore in 1992-93) der NHL. Neben seiner glorreichen NHL-Karriere wird Selanne auch für seine Erfolge als Teil der finnischen Eishockeynationalmannschaft gefeiert. Fünf Mal trat er für seine Landesfarben bei der Eishockeyweltmeisterschaft an. Mit 43 Punkten bei sechs Olympiateilnahmen ist Selanne der erfolgreichste Olympiascorer aller Zeiten.

Wie hat dich die Einladung zur Jubiläumsgala erreicht?

Ich spielte gerade Golf, dann bekam ich einen Anruf von Gary Bettman. Ich dachte mir, was geht denn jetzt ab? Natürlich fühle ich mich sehr geehrt. Es ist überwältigend, wie viele Hockey Hall of Famer, wie viele unglaubliche Spieler hier sind. Sie haben alle so viel für diesen Sport getan. Es ist etwas ganz besonderes, hier zu sein.
Wie stehst du dazu, dass Las Vegas eine Erweiterungsfranchise bekommt? Vegas wird jetzt ja ein Teil der NHL-Familie.

Ich habe mir schon vor langer Zeit gedacht, dass Las Vegas ein Team haben sollte. Ich denke, die haben so viele Touristen dort, die Gegebenheiten sind gut. Es geht eben um Entertainment, und da passt das sehr gut. Ich denke, dass auch alle Spieler begeistert sind und dass es großartig wird. Sie haben die Eigentümer und passenden Strukturen, um da was Großes aufzuziehen.

Video: Celebrity Game: Selanne trifft beim Penalty hoch

Wenn du über Juniorenhockey und das was ein NHL-Team in dieser Hinsicht für eine Stadt bedeuten kann nachdenkst, was kann dieses Team für Vegas machen?

Ich denke, dass es sehr viele Nachwuchsprogramme gibt. Ich spiele mit meinen Kindern auch sehr viele Turniere. Ich denke, das ist eine optimale Gelegenheit, um das Eishockey in Vegas zum Explodieren zu bringen. Ich weiß, dass sie da auch was auf ihrer Agenda haben und wünsche ihnen dabei sehr viel Glück. Ich glaube wirklich, dass sie da eine gute Arbeit leisten können.

Jari Kurri spricht davon, wie wichtig es für ihn ist, Finnland bei dieser Veranstaltung zu vertreten. Ihr seid die Botschafter des Sports in eurem Land. Was bedeutet das für dich?

Wie ich schon sagte, ich fühle mich sehr geehrt. Jari Kurri war mein Idol und wir beide teilen so viele gemeinsamen Erinnerungen und Momente miteinander. Wir sind sehr gute Freunde und sind sehr stolz darauf, dass wir zwei Spieler hier haben. Wir sind zwar ein kleines Land, nehmen Eishockey jedoch sehr ernst. Eishockey ist in Finnland einfach das Größte, also ist es eine Ehre als Finne hier zu sein.

Wie war es mit Jari Kurri auf der Bühne zu stehen. Habt ihr euch auch abseits des Auftritts unterhalten?

Natürlich haben wir auch vor dem Auftritt miteinander gesprochen. Es ist etwas ganz besonderes, mit einigen der besten Spieler aller Zeiten hier zu sein. Das ist etwas, was man jetzt noch gar nicht wirklich realisieren kann. Wir verbringen einen tollen Abend miteinander und wissen, dass wir so etwas nie wieder erleben werden. Wir genießen jede Sekunde.

Mehr anzeigen