Skip to main content

Kühnhackl und Sheary ahmen Stadionsprecher nach

Die Stürmer zeigen sich geschickt darin, die Namen der Staring Lineup nachzusprechen

von NHL.com/de

Tom Kuhnhackl und Conor Sheary könnten eine Zukunft darin haben als Stadionsprecher zu arbeiten, wenn das mit dem Eishockey nicht mehr weitergeht.

Die Teamkollegen ahmten mit perfekter Lippenbewegung sehr professionell die Einführung der Starting Lineup der Pittsburgh Penguins durch Stadionsprecher Ryan Mill vor Spiel 2 der Serie der ersten Runde in der Eastern Conference gegen die Philadelphia Flyers in der PPG Paints Arena am Freitag nach.

Tweet from @penguins: Tonight's starting lineup, courtesy of @csheary13 and @Tkuhn14. pic.twitter.com/J5AUpUsvOv

Kühnhackl wurde bei gleicher Gelegenheit vor Spiel 1 von den Kameras auf der Bank eingefangen. Sheary schloss sich diesem Spaß an und baute ihn aus, indem Torhüter Matt Murrays Name rief und dann mimisch die "Duuu"-Rufe des heimischen Publikums für Verteidiger Brian Dumoulin nachahmte.

 

[Ähnliches: Flyers-Sieg macht Serie äußerst spannend]

 

Vor Spiel 5, dem nächsten Heimspiel der Serie, nachdem es 1:1 unentschieden steht, könnten sie den beiden vielleicht das Mikrofon geben.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.