Skip to main content

Kopitar und Kings einigen sich auf Vertragsverlängerung um acht Jahre

NHL.com @NHL

Die Los Angeles Kings haben am Samstag verkündet, dass sie sich mit Anze Kopitar auf eine Vertragsverlängerung um acht Jahre geeinigt haben.

Zu welchen finanziellen Konditionen die Einigung zustande kam wurde nicht bekanntgegeben. TSN berichtet von US$ 80 Millionen, was einem durchschnittlichen Jahresgehalt von US$ 10 Millionen entspricht. Laut TSN beinhalten die ersten vier Jahre des Kontraktes eine No-Move Klausel, die restlichen vier Jahre eine eingeschränkte No-Trade Klausel.

Kopitar, 28, befindet sich im letzten Jahr seines 7-Jahres Vertrags, nach dem er laut war-on-ice.com US$ 47,6 Millionen verdient.

Kopitar und die Kings haben über sechs Monate lang verhandelt. Die Kings hatten als bestehender Vertragspartner das Recht ihn für weitere acht Jahre zu verpflichten. Hätte sich Kopitar als Free Agent dazu entschieden ein anderes Team zu suchen, hätte nach dem Collective Bargaining Agreement die maximal erlaubte Vertragsdauer sieben Jahre betragen.

Nach den bekannt gewordenen Zahlen ist Kopitar der drittteuerste Spieler in der NHL. Chicago Blackhawks Stürmer Jonathan Toews und Patrick Kane verdienen jeweils US$ 10,5 Millionen pro Saison. Kopitar wird der bestbezahlteste Spieler der Kings nach Verteidiger Drew Doughty mit einem jährlichen Gehalt von US$ 7 Millionen.

Kopitar, beim NHL Draft 2005 an 11. Stelle gezogen, ist zweifacher Stanley Cup Champion. In der laufenden Saison brachte er es auf 12 Tore und 35 Scorerpunkte in 42 Spielen.

Mehr anzeigen