Skip to main content

Hayes' Rechte von den Jets zu den Flyers

Stürmer verbuchte in dieser Saison 55 Punkte und kann am 1. Juli zum unrestricted Free Agent werden

von NHL.com/de @NHLde

Kevin Hayes wurde am Montag von den Winnipeg Jets zu den Philadelphia Flyers im Austausch für einen Zug der fünften Runde beim NHL Draft 2019 transferiert.

Hayes, der am 1. Juli zum unrestricted Free Agent werden würde und dann bei jedem Team unterschreiben könnte, wurde am 25. Februar von den New York Rangers im Austausch für einen Zug der ersten Runde beim Draft 2019, Stürmer Brendan Lemieux und einen möglichen Zug der vierten Runde beim NHL Draft 2022 zu den Jets abgegeben.

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Der 27-jährige Center verbuchte 13 Punkte (fünf Tore, acht Assists) in 20 Spielen für Winnipeg und inklusive seiner Auftritte mit den Rangers insgesamt 55 Punkte (19 Tore, 36 Assists) in 71 Spielen der regulären Saison. Er erreichte drei Punkte (zwei Tore, einen Assist) in sechs Stanley Cup Playoff-Spiele für die Jets, die in der ersten Runde der Western Conference gegen die St. Louis Blues verloren.

Ausgewählt von den Chicago Blackhawks mit dem insgesamt 24. Zug beim NHL Draft 2010, wurde Hayes nach vier absolvierten Spielzeiten im Boston College von Chicago nicht unter Vertrag genommen und zum Free Agent.

Hayes unterschrieb am 20. August 2014 bei den Rangers und kam auf 216 Punkte (87 Tore, 129 Assists) in 361 Spielen über fast fünf Spielzeiten mit New York, inklusive vier (2014-18) unter Alain Vigneault, der am 15. April als Trainer der Flyers verpflichtet wurde.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.