Skip to main content

Ken Hitchcock als Trainer der Blues entlassen

Stellvertreter Mike Yeo wurde befördert und übernimmt den Cheftrainer Posten in St. Louis

NHL.com @NHL

Ken Hitchcock wurde als Trainer der St. Louis Blues am Mittwoch entlassen und durch seinen Stellvertreter Mike Yeo ersetzt.

Hitchcock kam am 8. November 2011 zu den Blues und betreute sie zu einer Bilanz von 248-124-41 in der regulären Saison. Er ist damit Zweiter in der ewigen Bestenliste der Blues in Bezug auf die erreichten Siege und Vierter in der NHL Geschichte mit 781 Siegen in der regulären Saison. St. Louis wurde in jeder der fünf Spielzeiten unter Hitchcocks Führung stets Erster oder Zweiter in der Central Division, aber in dieser Saison sind sie bislang nur Vierter mit einer Bilanz von 24-21-5, inklusive einer 5-3 Heimniederlage gegen die Winnipeg Jets am Dienstag.

Hitchcock, 64, führte die Dallas Stars 1999 zum Stanley Cup Gewinn. Er trainierte außerdem schon die Philadelphia Flyers und Columbus Blue Jackets.

Yeo, 43, ist in seiner ersten Saison für die Blues tätig, nachdem er die meiste Zeit der letzten fünf Spielzeiten als Trainer der Minnesota Wild gearbeitet hatte. Er konnte eine Bilanz von 173-132-44 mit den Wild vorweisen, inklusive von 46-28-8 in der Saison 2014-15, welche die zweitbeste in der Franchise Geschichte war. Er führte die Wild zu drei Qualifikationen für die Stanley Cup Playoffs und sie erreichten die zweite Runde in 2014 und 2015. Er war außerdem Assistenztrainer bei den Pittsburgh Penguins, als sie 2009 den Stanley Cup gewannen.

Hitchcock unterschrieb eine Vertragsverlängerung über ein Jahr, nachdem er St. Louis in das Western Conference Finale 2016 geführt hatte, aber erklärte sogleich, dass die Saison 2016-17 seine Letzte sein würde. Yeo wurde am 13. Juni 2016 als sein Stellvertreter verpflichtet und war bereits zu der Zeit als der Nachfolger bestimmt worden, wenn Hitchcock in den Ruhestand gehen würde.

Die Blues spielen als nächstes am Donnerstag zu Hause im Scottrade Center gegen die Toronto Maple Leafs.

Mehr anzeigen