Skip to main content

Kane für ein Spiel suspendiert

Sharks-Stürmer für Spiel 2 gegen die Knights gesperrt, nachdem er im Eröffnungsspiel der Serie Bellemare mit einem Cross-Check verletzte

von NHL.com/de @NHLde

Evander Kane wurde jetzt vom NHL Department of Player Safety für ein Spiel gesperrt.

Der Stürmer der San Jose Sharks wird damit für einen Cross-Check betraft, den er am Spieler der Vegas Golden Knights, Pierre-Edouard Bellemare, im ersten Spiel der Serie in der Western Conference ausgeführt hatte.

Damit wird Kane in Spiel 2 der Best of 7-Serie in Vegas am Samstag (8 p.m. ET; NBC, CBC, SN, TVAS) nicht zur Verfügung stehen können. Die Golden Knights hatten Spiel 1 mit 7:0 gewonnen.

Der Vorfall ereignete sich in der vierten Minute des Schlussdrittels. Kane erhielt eine Major Penalty für den Check und erhielt zusätzlich ein Game Misconduct. Bellemare verließ das Spiel, kehrte jedoch elf Minuten vor dem Ende wieder zurück.

Es ist die erste Teilnahme an den Stanley Cup Playoffs für Kane. Bisher rangiert er bei drei Toren für die Sharks, ebenso wie Tomas Hertl und Marcus Sorensen.

Seit seiner Verpflichtung am 26. Februar in einem Trade mit den Buffalo Sabres spielt der 26-Jährige in einer Reihe mit Joe Pavelski und Joonas Donskoi. Kane erzielte in 17 Spielen 14 Zähler (9 Tore, 5 Assists) für die Sharks.

Joe Thornton trainierte am Freitag mit Kane und Pavelski in einer Reihe. Donskoi setzte aus. Thornton hat seit dem 23. Januar nicht mehr gespielt, war zuletzt mit einer Knieverletzung ausgefallen. Wann er wieder in das Geschehen eingreifen wird ist derzeit noch offen.

Eine Option als Ersatz wäre Hertl, der bisher 22 Tore während der Hauptrunde verbuchen konnte. . Sorensen könnte dann von der vierten Reihe für ihn aufrücken.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.