Skip to main content

Kadri für drei Spiele gesperrt, damit kein Einsatz in Spiel 2

Stürmer für Attacke gegen Bruins-Stürmer Wingels bestraft

von Mike Battaglino @NHLde

Kadri für 3 Spiele gesperrt

Kadri für 'Boarding' drei Spiele gesperrt

Toronto Maple Leafs-Stürmer Nazem Kadri wurde nach seiner Attacke gegen Boston Bruins-Spieler Tommy Wingels für drei PO-Spiele gesperrt

  • 02:17 •

Nazem Kadri wurde vom NHL Department of Player Safety jetzt für drei Spiele gesperrt.

Damit wurde der Toronto Maple Leafs-Stürmer für eine harte Attacke gegen Boston Bruins-Spieler Tommy Wingels in Spiel 1 der Eastern Conference Playoff-Serie vom Donnerstag bestraft.

Kadri fehlt somit bereits in Spiel 2 am Samstag (8 p.m. ET; NBC, CBC, TVAS). Toronto hatte Spiel 1 der Best of 7-Serie mit 1:5 verloren.

"Wir haben schon das ganze Jahr über immer wieder mal Spieler verloren", sagte Maple Leafs-Coach Mike Babcock am Freitag. "Wir kämpfen uns da durch!"

Der Vorfall ereignete sich nach gut acht Minuten im dritten Drittel. Kadri erhielt eine Fünfminutenstrafe für 'Charging' und zudem eine Matchstrafe. Für Wingels war das Spiel nach der Attacke vorzeitig beendet.

Kadri lag mit 32 Toren während der Hauptrunde auf Rang drei der teaminternen Torjägerliste, hinter James van Riemsdyk (36) und Auston Matthews (34).

Er ist nun für ein mögliches Spiel 5 am kommenden Samstag wieder spielberechtigt.

Beim Team-Training am Freitag übernahm Patrick Marleau die Rolle als Center der zweiten Reihe, agierte damit zusammen mit Mitchel Marner und Zach Hyman, der Kadris Platz einnahm.

"Ich bin schon das ganze Jahr über auf verschiedenen Positionen zum Einsatz gekommen. Es ist etwas anders, aber das sollte klappen", meinte Marleau über seine neue Rolle als Center.

Rookie-Stürmer Andreas Johnnson dürfte damit sein NHL Playoff-Debüt geben, in der vierten Reihe zusammen mit Tomas Plekanec und Kasperi Kapanen zum Einsatz kommen.

Wingels wurde inzwischen näher untersucht. Dies bestätigte Bruins-Coach Bruce Cassidy.

Sollten die Verletzten Riley Nash und Wingels für Spiel 2 beide ausfallen, dann dürften Stürmer Ryan Donato und Brian Gionta für sie in den Kader rutschen.

Kadri wurde während der Hauptrunde drei Mal gesperrt, versäumte dadurch insgesamt 11 Spiele.

 NHL.com-Redakteur Mike Zeisberger and Korrespondent Matt Kalman haben zum Inhalt dieses Artikels beigetragen.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.