Skip to main content

Josh Morrissey für Spiel 5 gesperrt

Verteidiger wurde für einen Cross-Check gegen Wild Center Staal bestraft

von NHL.com/cs @NHLde

Morrissey ein Spiel suspendiert

Morrissey ein Spiel für Cross-Check suspendiert

Winnipeg Jets Verteidiger Josh Morrissey wurde wegen eines Cross-Check gegen Minnesota Wild Stürmer Eric Staal suspendiert

  • 02:10 •

Josh Morrissey wurde vom NHL Department of Player Safety für ein Spiel suspendiert.

Der Winnipeg Jets Verteidiger wurde für einen Cross-Check gegen Minnesota Wild Center Eric Staal im ersten Drittel von Spiel 4 der ersten Runde in der Western Conference am Mittwoch bestraft.

Morrissey wird damit nicht an Spiel 5 in Winnipeg am Freitag (7:30 p.m. 
ET; USA, SN, TVAS2, FS-N) teilnehmen können. Die Jets führen in der Best-of-7-Serie mit 3:1.

Der Vorfall ereignete sich bei 16:38 im ersten Drittel. Es wurde im Spiel keine Strafe ausgesprochen und Staal kehrte ins Spiel zurück.

Winnipeg spielte Spiel 4 ohne die verletzten Verteidiger Toby Enstrom (unterer Körper), Dmitry Kulikov (unterer Körper) und Tyler Myers (unterer Körper). Vor der ausgesprochenen Sperre nahm Winnipeg Trainer Paul Maurice keine Stellung dazu, welche Änderungen er in der Aufstellung vornehmen würde.

"Wir tauschen vielleicht einige Leute von links nach rechts", sagte Maurice der Jets Website, "aber wir verschwenden nicht so viel Zeit über eine Verletzung zu sprechen. Wir behandeln es nur als Verletzung und haben es geregelt."

Morrissey hat einen Assist in der Serie mit durchschnittlich 20:12 Minuten Eiszeit pro Spiel. Er kam auf 26 Punkte (sieben Tore, 19

Assists) in 81 Spielen während der regulären Saison.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.