Skip to main content

Siegenthaler zurück ins Farmteam geschickt

Verteidiger wurde von den Washington Capitals zu den Hersey Bears transferiert

von NHL.com/de @nhlde

ARLINGTON, Va. - Die Washington Capitals haben Verteidiger Jonas Siegenthaler zurück zu den Hershey Bears aus der American Hockey League (AHL) geschickt, wie Senior Vizepräsident und General Manager Brian MacLellan am Freitag verkündete. 

Siegenthaler, 21, kam in dieser Saison am 9. November gegen die Columbus Blue Jackets zu seinem NHL-Debüt und lief seitdem in 25 Spielen für die Capitals auf. Er verbuchte vier Assists und zehn Strafminuten. Vor seinem Wechsel nach Washington spielte Siegenthaler in dieser Spielzeit 14 Mal für Hershey und legte zwei Tore auf. Im abgelaufenen Jahr absolvierte er seine erste Saison für die Hershey Bears. In 102 Spielen seiner Karriere für die Bears verzeichnete Siegenthaler 15 Punkte (6 Tore, 9 Assists) und 85 Strafminuten.

Zuvor spielte der geborene Zürcher für die ZSC Lions in der National League der Schweiz. In 115 Spielen seiner Karriere in der National League kam Siegenthaler auf 18 Punkte (4 Tore, 14 Assists) und 85 Strafminuten.

Die Capitals wählten Siegenthaler beim NHL Draft 2015 in der zweiten Runde an insgesamt 57. Stelle aus.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.