Skip to main content

Jaromir Jagr erreicht 1,100 Assists, jetzt drei Tore hinter Brett Hull

von Alain Poupart / NHL.com

SUNRISE, Fla. — Jaromir Jagr erzielte ein Tor und zwei Assists und die Florida Panthers schlugen am Donnerstag die Detroit Red Wings 6-3 im BB&T Center.

Die Panthers (31-15-5) haben fünf Spiele in Folge gewonnen und kommen auf eine Statistik von 23-6-1 in den letzten 30 Spielen

Jagrs erster Assist war der 1,100. seiner Karriere. Er wurde der sechste Spieler in der Geschichte der NHL der diese Marke erreicht, nach Wayne Gretzky, Ron Francis, Mark Messier, Paul Coffey und Ray Bourque.

Jagrs Tor war sein erstes seit dem 10. Januar und beendet eine 8 Spiele Flaute. Das Tor, das nach 3:45 im dritten Drittel auf 5-2 stellte, war das 738. in Jagrs Karriere; er ist jetzt drei Tore hinter Brett Hull, der auf dem dritten Platz der besten NHL Torschützen aller Zeiten steht.

Florida hat in jedem der letzten vier Spiele mindestens fünf mal getroffen, das erste mal in der Geschichte des Teams, das sie das vier mal in Folge schaffen.

Brandon Pirri war wieder im Kader nachdem er Florida in den letzten vier Spielen verletzungsbedingt gefehlt hatte.

Vincent Trocheck machte zwei Tore und eine Vorlage, Aleksander Barkov und Derek MacKenzie machten die anderen Tore für die Panthers. Reilly Smith und Jussi Jokinen machten je zwei Assists.

Jagr und Barkov trafen im Powerplay, Floridas drittes Spiel in Folge in dem sie zwei mal in Überzahl trafen.

Roberto Luongo machte 35 Saves, verlängerte seine Siegesserie, den Vereinsrekord, auf acht Spiele und stieg mit 424 Siegen auf den siebten Platz der Liste der Torhüter mit den meisten NHL Siegen aller Zeiten.

Red Wings Rookiestürmer Dylan Larkin machte zwei Tore für Detroit, die zwei mal in Folge im Staat Florida verloren. Detroit verlor am Mittwoch 3-1 gegen die Tampa Bay Lightning. Verteidiger Mike Green erzielte das andere Tor.

Jimmy Howard, startete erst zum dritten mal in 14 Spielen seit er zwei mal hintereinander ausgewechselt wurde und hielt 27 Schüsse.

Florida baute seine Führung der Atlantic Division auf sieben Punkte vor Tampa Bay aus. Detroit (25-18-8) fiel auf neun Punkte zurück.

Die Panthers haben beide Begegnungen in dieser Saison gewonnen, das erste 2-1 nach Verlängerung in der Joe Louis Arena am 29.November. Die Teams werden am Montag erneut in Detroit aufeinander treffen.

Die Red Wings starteten am Donnerstag schnell, mit 7-0 Torschüssen gegen die Panthers.

Pirri, der in den sechs Spielen vor seiner Verletzung kein Tor erzielt hatte, traf nach 8:30 im ersten Drittel zum 1-0 als er Alex Petrovics Schuss vom Bullypunkt abfälschte.

Mehr anzeigen