Skip to main content

Greiss hält die Null, sorgt für historischen Erfolg

Dank dem Füssener stehen die New York Islanders zum ersten Mal seit 27 Jahren in einem Conference Finale

von Alexander Gammel / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: NYI 4, PHI 0

Islanders bezwingen Flyers in Spiel 7, ziehen ins ECF

Brock Nelson kam zu drei Punkten, half den Islanders gegen die Flyers zum 4:0 in Spiel 7 und zum Einzug in das Eastern Conference Finale.

  • 04:57 •

Der 5. September 2020 wird den Spielern und Fans der New York Islanders wohl lange im Gedächtnis bleiben. An diesem Samstag gewannen die Islanders Spiel 7 ihrer Zweitrundenserie der Stanley Cup Playoffs auf beeindruckende Weise mit 4:0 gegen die Philadelphia Flyers und beendeten damit eine lange Durststrecke. Durch diesen Sieg erreichten sie erstmals seit 1993 das Conference Finale.

Mehr anzeigen

Greiss feiert ersten Playoff-Shutout in Spiel 7

Der deutsche Nationaltorhüter zieht mit den New York Islanders zum ersten Mal seit 1993 in das Conference Finale ein

von Alexander Gammel / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: NYI 4, PHI 0

Islanders bezwingen Flyers in Spiel 7, ziehen ins ECF

Brock Nelson kam zu drei Punkten, half den Islanders gegen die Flyers zum 4:0 in Spiel 7 und zum Einzug in das Eastern Conference Finale.

  • 04:57 •

Die New York Islanders entschieden am Samstag Spiel 7 ihrer Serie der zweiten Runde gegen die Philadelphia Flyers in der Scotiabank Arena von Toronto mit 4:0 für sich. Damit ziehen die Islanders erstmals seit 1993 in das Eastern Conference Finale der Stanley Cup Playoffs ein.

Mehr anzeigen

Greiss startet für Islanders in Spiel 7

Der Torhüter aus Füssen ersetzte Varlamov gegen die Flyers in der zweiten Runde der Eastern Conference

von NHL.com/de

Thomas Greiss startete am Samstag für die New York Islanders gegen die Philadelphia Flyers in Spiel 7 der zweiten Runde der Eastern Conference in der Scotiabank Arena in Toronto.

Mehr anzeigen

5.9. Fünf beachtenswerte Faktoren

Lang, lang ist's her, Torwartentscheidung bei den Islanders, Torjäger Raffl, Nerven in Overtime behalten und Spiel 7-Historie der Coaches

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Die zweite Runde der Stanley Cup Playoffs endet am Samstagabend mit dem Spiel-7-Showdown zwischen den New York Islanders und den Philadelphia Flyers (7:30 p.m. ET, So 1:30 Uhr MESZ; Sport 1+, DAZN, Teleclub, NHL.TV), nachdem die Flyers einen zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand in der Serie durch Siege in Spiel 5 und Spiel 6 ausgleichen konnten. Der Sieger der Partie wird im Eastern Conference Finale auf die Tampa Bay Lightning treffen, die sich in ihrer Serie gegen die Boston Bruins mit 4:1-Siegen durchgesetzt haben.

Mehr anzeigen

Islanders und Flyers holen zum entscheidenden Punch aus

Beide Mannschaften präsentierten sich in der Zweitrundenserie bislang ungewohnt wechselhaft

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Freier Autor

Wenn man den New York Islanders und den Philadelphia Flyers vor Beginn des Re-Starts gesagt hätte, dass sie sich in der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs in Spiel 7 gegenüberstehen werden, hätten sie dies mit Sicherheit bedenkenlos unterschrieben. Nach der Entwicklung der vergangenen Tage und Wochen dürften beide Teams jedoch nicht mehr rundum glücklich sein, dass es am Samstag (7:30 p.m. ET, So. 1:30 Uhr MESZ; NHL.TV) in der Scotiabank Arena in Toronto zum Showdown kommt.

Mehr anzeigen

Flyers kämpfen sich für Lindblom zum Sieg

Bei der Rückkehr des schwedischen Stürmers nach seiner Krebserkrankung gewinnt Philadelphia in der zweiten Verlängerung

von Alexander Gammel / NHL.com/de Freier Autor

Lindblom bei Rückkehr salutiert

PHI@NYI, Sp6: Flyers, Isles begrüßen Lindblom

R2, Sp6: Die Flyers und Islanders salutieren mit den Schlägern Oskar Lindblom bei seiner Rückkehr nachdem bei ihm Krebs diagnostiziert wurde.

  • 00:28 •

 

Die Philadelphia Flyers standen am Donnerstag in Spiel 6 gegen die New York Islanders erneut mit dem Rücken zur Wand. Sie lagen in der Serie der zweiten Runde mit 2:3-Siegen zurück, eine Niederlage hätte das Aus bedeutet. Doch die Flyers hatten eine Geheimwaffe, die ihnen Energie und Kampfgeist verlieh, Oskar Lindblom.

Mehr anzeigen

3.9. Spiel-Übersicht: Flyers, Canucks gleichen aus

Provorov schießt Philadelphia in der zweiten Overtime ins Glück, überragender Demko beschert Vancouver einen Shutout-Sieg

von NHL.com/de @NHLde

Die Philadelphia Flyers glichen bei der Rückkehr von Oskar Lindblom ihre Serie mit einem Sieg in der zweiten Verlängerung gegen die New York Islanders aus und erzwangen ein Spiel 7. Ebenfalls zu einer siebten Begegnung kommt es zwischen den Vegas Golden Knights und den Vancouver Canucks nach dem Zu-null-Erfolg der Canucks. 

Die Spiele vom Donnerstag im Detail:

Mehr anzeigen

Keine Panik bei den Islanders

Coach Trotz gibt dem Team frei, um die Energiereserven aufzufüllen und mit neuem Schwung die Serie zu entscheiden

von Christian Göbel @DocGoebel / NHL.com/de Freier Autor

Am Dienstag vergaben die New York Islanders ihren ersten Matchball gegen die Philadelphia Flyers. In Toronto, der Hub City der Eastern Conference, verlor das Team von Trainer Barry Trotz in Spiel 5 der Serie mit 3:4 n. V. Die Flyers hielten ihre Saison durch den Overtime-Treffer von Scott Laughton am Leben. Die Islanders müssen sich nach der Niederlage jedoch nicht grämen, auch wenn sie in der Verlängerung gute Chancen haben liegenlassen. Ohne Panik wollen sie ihr in der Postseason gewonnenes Selbstvertrauen für einen zweiten Anlauf nutzen, um die Best-of-7-Serie mit einem Sieg in Spiel 6 für sich zu entscheiden.

Mehr anzeigen

Flyers retten sich mit erneutem Overtime-Sieg

Philadelphia schaffte dank der Leistung seiner Veteranen den Anschluss zum 2:3 in der Serie gegen die New York Islanders

von Alexander Gammel / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: NYI 3, PHI 4 - F/OT

Laughton, Flyers gewinnen Spiel 5 in Overtime 4:3

Scott Laughton schoss das Overtimetor der Flyers zum 4:3-Sieg in Spiel 5, verhinderte das Aus von Philadelphia.

  • 05:05 •

Und täglich grüßt das Murmeltier, müssen sich die Spieler der Philadelphia Flyers am Dienstag gedacht haben, denn Spiel 5 ihrer Serie gegen die New York Islanders wirkte teilweise wie eine Kopie von Spiel 2. In beiden Partien waren die Flyers im dritten Drittel mit 3:1 in Führung, in beiden Spielen glichen die Islanders aus, sogar in der gleichen Minute (58.), beide Spiele gingen in die Verlängerung und in beiden Spielen jubelten am Ende die Flyers. Sie lagen in der Serie mit 1:3 zurück und verschafften sich mit dem Sieg die Chance am Donnerstag in Spiel 6 auszugleichen.

Mehr anzeigen

1.9. Spiel-Übersicht: Flyers siegen in der Verlängerung

Vancouver effektiv gegen die Vegas Golden Knights - Philadelphia bezwingt die New York Islanders in der Verlängerung

von NHL.com/de

Keine Entscheidungen in zwei "Elimination Games" am Dienstag: Die Philadelphia Flyers setzten sich in der Verlängerung von Spiel 5 gegen die New York Islanders durch. Die Vancouver Canucks stellten ohne ihren Stammtorwart den Spielverlauf gegen die Vegas Golden Knights auf den Kopf.

Die Spiele vom Dienstag im Detail:

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.