Skip to main content

Islanders führen nach Spiel 3 gegen Panthers

von David Satriano / NHL.com

NEW YORK -- Thomas Hickey traf am Sonntag nach 12:31 der Verlängerung und holte einen 4-3 Sieg der New York Islanders gegen die Florida Panthers.

Die Islanders gingen in der Best-of-7 Serie 2-1 in Führung. Spiel vier findet am Mittwoch im Barclays Center statt.

New York kamen nach einem 3-1 Rückstand im zweiten Drittel zurück.

Die Panthers gingen nach 2:25 1-0 in Führung, als Reilly Smith sein viertes Tor der Serie machte. Verteidiger Alex Petrovic Schuss von der blauen Linie wurde von Islanders Torhüter Thomas Greiss gestoppt, aber der Abpraller kam zu Smith neben dem Tor und er traf.

Smith erzielte ein Tor und zwei Vorlagen und traf in jedem der drei Playoffspiele. Er traf zwei Mal bei der 5-4 Niederlage in Spiel eins und ein Mal beim 3-1 Sieg in Spiel zwei. Er Führt die NHL in den Playoffs mit acht Punkten an (vier Tore, vier Assists) und hat acht Tore in 15 Playoffspielen.

Die Panthers gingen nach 1:11 im zweiten Drittel 2-0 in Führung.

Barkov brachte den springenden Puck ins Netz, nachdem er nach Smiths Schuss gegen die Bande zurückkam. Sie schienen drei Minuten später durch Aaron Ekblad 3-0 in Führung zu gehen, aber die Islanders forderten den Videobeweis wegen Abseits und das Tor wurde nicht gegeben.

Die Islanders trafen drei Mal im zweiten Drittel.

Ryan Pulock traf nach 5:21 bei einem fünf gegen drei Powerplay zum 2-1.

Die Panthers antworteten 2:02 sp-ter, als Nick Bjugstad nach einer Puckeroberung zum 3-1 traf.

Shane Prince traf nach einem Pass von Pulock nach 11:48 und Frans Nielsen Powerplaytor nach 16:55, glich zum 3-3 aus.

Greiss machte 36 Saves. Panthers Torhüter Roberto Luongo machte 35 Saves.

New York wird am Mittwoch versuchen in der Serie 3-1 in Führung zu gehen. Die Islanders haben seit der ersten Runde 1993 gegen die Washington Capitals keine Serie mehr mit zwei Spielen geführt.

Die Islanders haben seit dem Viertelfinale der Eastern Conference 2002 gegen die Toronto Maple Leafs nicht mehr zwei Playoffspiele in Folge gewonnen. New York hat 11 Mal in Folge nach einem

Mehr anzeigen