Skip to main content

Halak, Islanders einigen sich auf Vier-Jahres-Vertrag

NHL.com @NHL

UNIONDALE, NY (22. Mai 2014) – Die New York Islanders verkündeten heute, dass Torhüter Jaroslav Halak sich für vier Jahre vertraglich an sie gebunden hat.

Der 28-jährige Halak teilte seine achte Saison in der National Hockey League zwischen den St. Louis Blues, Buffalo Sabres und Washington Capitals auf und verbuchte eine Bilanz von 29-13-7 in 52 Spielen. Der in Bratislava (Slowakei) geborene Spieler wurde von den St. Louis Blues für ein Packet, das Ryan Miller und Steve Ott beinhaltete, am 1. März 2014 nach Buffalo abgegeben und wurde nur ein paar Tage später am 5. März

2014 nach Washington weiter transferiert, noch bevor er ein Spiel für die Sabres absolvieren konnte.

Die Islanders verpflichteten am 1. Mai Halak von Washington im Austausch für einen Draft der vierten Runde im NHL Draft 2014. Diesen Draft Zug erhielten die Islanders am 6. Februar 2014 von Chicago im Austausch für die Stürmer Pierre-Marc Bouchard und Peter Regin.

In 272 NHL-Spielen seiner Karriere mit den Montreal Canadiens, St. Louis und Washington kann Halak eine Bilanz von 144-85-29 mit einem Gegentorschnitt von 2,38, einer Fangquote von 91,8 Prozent und 30 Shutouts vorweisen. Er lief außerdem in 23 Playoffspielen mit Montreal und St. Louis auf und verbuchte dabei zehn Siege und elf Niederlagen mit einem Gegentorschnitt von 2,42 und 92,3 Prozent Fangquote. Halaks Höhepunkte der Karriere sind Montreal 2010 in das Eastern Conference Finale geführt zu haben und die Jennings Trophy in 2011-12 für die wenigsten zugelassenen Gegentore in der Liga für St. Louis gewonnen zu haben.

Montreal wählte Halak in der neunten Runde (271. Stelle insgesamt) im NHL Draft 2003. Auf der internationalen Bühne repräsentierte Halak die Slowakei bei zwei Olympischen Winterspielen, drei Weltmeisterschaften und zwei Junioren-Weltmeisterschaften.

Mehr anzeigen