Skip to main content

NHL Three-Star der Woche ist Greiss

Der deutsche Schlussmann der New York Islanders wurde vor Perlini und McDavid als bester Spieler der Woche ausgezeichnet

von NHL.com

NEW YORK (18. März 2019) - New York Islanders Torwart Thomas Greiss, Chicago Blackhawks Linksaußen Brendan Perlini und Edmonton Oilers Center Connor McDavid sind die NHL 'Three Stars' der Woche bis zum 17. März.

FIRST STAR - THOMAS GREISS, G, NEW YORK ISLANDERS

Greiss führte mit 116 Saves (121 Schüsse) die NHL an und brachte es auf eine Bilanz von 3-1-0, einen Gegentrefferschnitt von 1,25, auf eine Fangquote von 95,9 Prozent und einen Shutout. Er verhalf den Islanders (42-23-7, 91 Punkte) sich den ersten Platz in der Metropolitan Division zurückzuerobern. Greiss wehrte am 11. März alle 31 Schüsse beim 2:0-Sieg über die Columbus Blue Jackets ab und verdiente sich seinen 13. NHL-Shutout. Am 14. März gelangen ihm beim 2:1-Erfolg gegen die Montreal Canadiens 33 Rettungstaten, gefolgt von 20 Saves bei der 1:2-Niederlage gegen die Detroit Red Wings am 16. März. Greiss beendete die Woche mit 32 Saves beim 3:2-Overtime-Triumph gegen die Minnesota Wild am 17. März. Der 33-jährige Füssener weist nach 40 Saison-Spielen eine Bilanz von 22-12-2 aus und liegt mit seinem Gegentrefferschnitt (4., 2,21), seiner Rettungsquote (4., 92,8 Prozent) und bei den Shutouts (t-5., 5) unter den Top-5 der NHL-Torhüter.

Video: NYI@MIN: Greiss vereitelt Spurgeons Bauerntrick

SECOND STAR - BRENDAN PERLINI, LW, CHICAGO BLACKHAWKS

Perlini teilte sich mit fünf Treffern (5-2-7 in 3 Spielen) den ersten Platz in der Liga, half den Blackhawks (32-30-9, 73 Punkte) ihre Siegesserie auf fünf Spiele auszubauen und sich bis auf fünf Punkten dem letzten Playoff-Platz in der Western Conference zu nähern. Perlini erzielte am 11. März beim 7:1-Sieg über die Arizona Coyotes, seinem ehemaligen Team, seinen ersten NHL-Hattrick. Seine zweite Drei-Punkte-Performance legte er mit 1-2-3 bei einem 5:4-Triumph gegen die Toronto Maple Leafs am 13. März hin. Perlini gelang ein Tor beim 2:0-Sieg gegen die Montreal Canadiens am 16. März. Der 22-jährige aus Guildford stammende Engländer, sammelte in 58 Saison-Partien 20 Punkte (13 Tore, 7 Assists), darunter 14 Punkte (11 Tore, 3 Assists) in 36 Spielen seit er von Chicago am 25. November verpflichtet wurde.

Video: CHI@TOR: Perlini bezwingt Andersen fanghandseitig

THIRD STAR - CONNOR MCDAVID, C, EDMONTON OILERS

McDavid führte die NHL mit 9 Punkten (3 Tore, 6 Assists) in vier Spielen an und verhalf den Oilers (32-33-7, 71 Punkte) zu zwei Siegen. Er erzielte 1-1-2 beim 3:2-Overtimesieg gegen die New York Rangers am 11. März, gefolgt von zwei Assists bei der 3:6-Niederlage gegen die New Jersey Devils am 13. März, womit er die 100-Punkte-Marke in der dritte Saison in Folge erreichte. McDavid gelangen drei Punkte (2 Tore, 1 Assist), darunter sein siebtes Overtimetor, beim 3:2-Erfolg gegen die Arizona Coyotes am 16. März. Er sammelte zwei weitere Assists bei der 3:6-Niederlage gegen die Vegas Golden Knights am 17. März und baute seine Mehrfach-Punkte-Serie auf acht Spiele (3-15-18) aus. Der 22-Jährige aus Richmond Hill, Ontario stammende Stürmer und Gewinner der Art Ross Trophy in den beiden letzten Jahren, belegt mit 69 Assists und 105 Punkten in 68 Spielen (36-69-105) den zweiten Platz unter den Scorern der Liga.

Video: EDM@ARI: McDavid mit seinem zweiten Treffer

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.