Skip to main content

NHL Three-Star der Woche ist Greiss

Der deutsche Schlussmann der New York Islanders wurde vor Perlini und McDavid als bester Spieler der Woche ausgezeichnet

von NHL.com

NEW YORK (18. März 2019) - New York Islanders Torwart Thomas Greiss, Chicago Blackhawks Linksaußen Brendan Perlini und Edmonton Oilers Center Connor McDavid sind die NHL 'Three Stars' der Woche bis zum 17. März.

FIRST STAR - THOMAS GREISS, G, NEW YORK ISLANDERS

Greiss führte mit 116 Saves (121 Schüsse) die NHL an und brachte es auf eine Bilanz von 3-1-0, einen Gegentrefferschnitt von 1,25, auf eine Fangquote von 95,9 Prozent und einen Shutout. Er verhalf den Islanders (42-23-7, 91 Punkte) sich den ersten Platz in der Metropolitan Division zurückzuerobern. Greiss wehrte am 11. März alle 31 Schüsse beim 2:0-Sieg über die Columbus Blue Jackets ab und verdiente sich seinen 13. NHL-Shutout. Am 14. März gelangen ihm beim 2:1-Erfolg gegen die Montreal Canadiens 33 Rettungstaten, gefolgt von 20 Saves bei der 1:2-Niederlage gegen die Detroit Red Wings am 16. März. Greiss beendete die Woche mit 32 Saves beim 3:2-Overtime-Triumph gegen die Minnesota Wild am 17. März. Der 33-jährige Füssener weist nach 40 Saison-Spielen eine Bilanz von 22-12-2 aus und liegt mit seinem Gegentrefferschnitt (4., 2,21), seiner Rettungsquote (4., 92,8 Prozent) und bei den Shutouts (t-5., 5) unter den Top-5 der NHL-Torhüter.

Video: NYI@MIN: Greiss vereitelt Spurgeons Bauerntrick

SECOND STAR - BRENDAN PERLINI, LW, CHICAGO BLACKHAWKS

Perlini teilte sich mit fünf Treffern (5-2-7 in 3 Spielen) den ersten Platz in der Liga, half den Blackhawks (32-30-9, 73 Punkte) ihre Siegesserie auf fünf Spiele auszubauen und sich bis auf fünf Punkten dem letzten Playoff-Platz in der Western Conference zu nähern. Perlini erzielte am 11. März beim 7:1-Sieg über die Arizona Coyotes, seinem ehemaligen Team, seinen ersten NHL-Hattrick. Seine zweite Drei-Punkte-Performance legte er mit 1-2-3 bei einem 5:4-Triumph gegen die Toronto Maple Leafs am 13. März hin. Perlini gelang ein Tor beim 2:0-Sieg gegen die Montreal Canadiens am 16. März. Der 22-jährige aus Guildford stammende Engländer, sammelte in 58 Saison-Partien 20 Punkte (13 Tore, 7 Assists), darunter 14 Punkte (11 Tore, 3 Assists) in 36 Spielen seit er von Chicago am 25. November verpflichtet wurde.

Video: CHI@TOR: Perlini bezwingt Andersen fanghandseitig

THIRD STAR - CONNOR MCDAVID, C, EDMONTON OILERS

McDavid führte die NHL mit 9 Punkten (3 Tore, 6 Assists) in vier Spielen an und verhalf den Oilers (32-33-7, 71 Punkte) zu zwei Siegen. Er erzielte 1-1-2 beim 3:2-Overtimesieg gegen die New York Rangers am 11. März, gefolgt von zwei Assists bei der 3:6-Niederlage gegen die New Jersey Devils am 13. März, womit er die 100-Punkte-Marke in der dritte Saison in Folge erreichte. McDavid gelangen drei Punkte (2 Tore, 1 Assist), darunter sein siebtes Overtimetor, beim 3:2-Erfolg gegen die Arizona Coyotes am 16. März. Er sammelte zwei weitere Assists bei der 3:6-Niederlage gegen die Vegas Golden Knights am 17. März und baute seine Mehrfach-Punkte-Serie auf acht Spiele (3-15-18) aus. Der 22-Jährige aus Richmond Hill, Ontario stammende Stürmer und Gewinner der Art Ross Trophy in den beiden letzten Jahren, belegt mit 69 Assists und 105 Punkten in 68 Spielen (36-69-105) den zweiten Platz unter den Scorern der Liga.

Video: EDM@ARI: McDavid mit seinem zweiten Treffer

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.