Skip to main content

Brassard wechselt von den Penguins zu den Panthers

Florida holt auch Sheahan; Bjugstad und McCann nach Pittsburgh

von NHL.com

Derick Brassard und Riley Sheahan stehen ab sofort in Diensten der Florida Panthers. Im Gegenzug wechselten Nick Bjugstad und Jared McCann am Freitag in einem Trade zu den Pittsburgh Penguins. Zusätzlich erhalten die Panthers einen Zweitrunden- und einen Viertrunden-Draft-Pick 2019 von den Penguins.

Brassard steht in dieser Saison bislang bei 15 Punkten (9 Tore, 6 Assists) aus 40 Spielen. Der 31-jährige Center befindet sich im letzten Jahr seines Fünfjahresvertrages, den er am 27. Juli 2014 noch in Diensten der New York Rangers unterschrieben hat und kann am 1. Juli zum Free Agent werden.

Er kam am 23. Februar 2018 in einem Trade von den Ottawa Senators zu den Penguins. In 14 Spielen nach dem Trade sammelte er 8 Punkte (3 Tore, 5 Assists). In 12 Playoff-Spielen kamen noch vier Zähler hinzu (1 Tor, 3 Assists).
Ursprünglich war Brassard der Nummer 6-Pick der Columbus Blue Jackets im NHL Draft des Jahres 2006. In 756 Hauptrundenspielen gelangen ihm 443 Punkte (171 Tore, 272 Assists) für die Blue Jackets, Senators, Penguins und Rangers. Zudem gelangen ihm 59 Zähler (23 Tore, 36 Assists) in 90 Stanley Cup Playoff-Spielen
Sheahan steht bei insgesamt neun Punkten (7 Tore, 2 Assists) nach 49 Spielen. Der 27-Jährige kam in einem Trade am 21. Oktober 2017 im Austausch mit Scott Wilson von den Detroit Red Wings zu den Penguins. Auch Sheahan kann am 1. Juli zum Free Agent werden.

Der Nummer 21-Draft Pick der Red Wings aus dem Jahre 2010 kommt auf insgesamt 139 Punkte (56 Tore, 83 Assists) in seinen 414 Spielen für die Red Wings und Penguins.

Bjugstad kann auf 12 Punkte (5 Tore, 7 Assists) aus seinen 32 Einsätzen dieser Saison verweisen. Der 26-jährige Center wurde von den Panthers im NHL Draft des Jahres 2010 an Nummer 19 ausgewählt und ihm gelangen in 394 Hauptrundenspielen 191 Zähler (87 Tore, 104 Assists). Hinzu kommen vier Punkte (2 Tore, 2 Assists) in fünf Stanley Cup Playoff-Einsätzen. Er hat noch zwei zu absolvierende Spielzeiten seines am 31. Dezember 2014 unterschriebenen Sechsjahresvertrages übrig.

McCann bringt es auf 18 Punkte (8 Tore, 10 Assists) aus 46 Spielen dieser Saison. Der 22-jährige Center wurde im Draft des Jahres 2014 von den Vancouver Canucks an Nummer 24 ausgewählt und am 25. Mai 2016 von diesen zu den Panthers getradet. Im Gegenzug wechselte damals Erik Gudbranson in die Gegenrichtung. McCann kann nach dem Ende der kommenden Saison zum Free Agent werden. In 212 Spielen für die Canucks und Panthers bringt er es auf 71 Punkte (27 Tore, 44 Assists).

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.