Skip to main content

Ellis verlaesst Winter Classic, Perry bekommt Spieldauerstrafe

Predators Abwehrspieler verletzte sich im ersten Drittel gegen die Stars nach Ellenbogencheck von Dallas' Stürmer

von Dan Rosen / NHL.com Chefautor

DALLAS -- Ryan Ellis verließ das Bridgestone NHL Winter Classic 2020 im Cotton Bowl Stadion am Mittwoch, nachdem der Verteidiger der Nashville Predators von Dallas Stars Stürmer Corey Perry mit dem Ellbogen an den Kopf gecheckt wurde.

Perry erhielt einen Fünf-Minuten-Strafe wegen Elbowing sowie eine Matchstrafe wegen des Vorfalls, der sich ereignete als noch 17:16 Minuten im ersten Drittel zu absolvieren waren.

Ellis blieb auf dem Eis liegen, bevor ihm von den Predators-Stürmern Viktor Arvidsson und Austin Watson auf die Füße geholfen wurde.

Ellis lief dann aus eigener Kraft in Richtung des Tunnels, der zur Kabine führt, wurde aber schließlich auf dem Weg von einem Cart abgeholt.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.