Skip to main content

Ehrhoff läuft für Champion Blackhawks auf

NHL.com @NHL

Der deutsche Verteidiger Christian Ehrhoff wechselt von den Los Angeles Kings zum amtierenden Stanley-Cup-Champion Chicago Blackhawks. Dort ersetzt er Rob Scuderi.

Ehrhoff, 33, kam in dieser Saison bei den Kings in 40 Partien zum Einsatz. Dabei erzielte er zwei Tore und verbuchte insgesamt zehn Punkte. Von den Kings war er kürzlich zur AHL-Filiale nach Ontario abkommandiert worden. Drei Assists in fünf Spielen weist dort die Statistik für Ehrhoff aus.

In seiner bisherigen NHL-Laufbahn stand Ehrhoff in 781 Hauptrundenspielen für die San Jose Sharks, die Vancouver Canucks, die Buffalo Sabres, die Pittsburgh Penguins und die Kings auf dem Eis. Dabei schoss er 74 Tore und erzielte 337 Punkte. Seine Bilanz in den Playoffs lautet: 73 Spiele, sieben Tore, 34 Punkte.

Scuderi, 37, hat 2012 mit den Kings den Stanley Cup gewonnen. In den 42 Saisonspielen für die Pittsburgh Penguins und die Blackhawks in diesem Jahr verbuchte er vier Assists. Er war erst am 14. Dezember für Verteidiger Trvor Daley zu den Blackhawks gekommen. Nachdem er dort in 17 Spielen ohne Tore und Punkte blieb, wurde er nach Rockford in die AHL delegiert. Scuderis NHL-Gesamtbilanz: 762 Hauptrundenspiele, acht Tore, 104 Punkte; 117 Playoff-Einsätze, ein Tor, 14 Punkte.

Mehr anzeigen