Skip to main content

Diese Woche in der Centennial History

Rheaume spielt für Lightning, Lindros debütiert in Preseason

NHL.com @NHL

Als Teil der 'Centennial'-Feierlichkeiten der Liga blickt NHL.com jede Woche auf erinnerungswürdige Momente und Ereignisse der Ligageschichte zurück.

Hier sind die Centennial Highlights der Woche 17.-23. September

 23. September 1992: Torhüterin Manon Rheaume wird zur ersten Frau, die in einer der großen nordamerikanischen Ligen antritt, als sie in der Preseason für die neugegründeten Tampa Bay Lightning, gegen die St. Louis Blues aufs Eis geht. Sie stoppt im ersten Drittel sieben von neun Schüssen und kassiert Tore von Jeff Brown und Brendan Shanahan.

22. September 1972: Die Sowjetunion trifft in Spiel fünf der Summit Series in Moskau fünf Mal im dritten Drittel und gewinnt gegen Kanada 5-4. Durch den Sieg führen die Sowjets in der Serie von acht Spielen 3-1-1.

21. September 1902: Howie Morenz, einer der ersten Stars der NHL und der spektakulärste Spieler seiner Ära, wird in Mitchell, Ontario geboren.

20. September 1951: Hockey Hall of Famer Guy Lafleur, der beste Scorer der Montreal Canadiens in den späten 70ern, kommt in Thurso, Quebec zur Welt. Lafleur machte drei Mal die meisten Punkte der Liga und holt mit Montreal fünf Mal den Stanley Cup.

19. September 1992: Eric Lindros macht in seinem mit Spannung erwarteten NHL-Debüt, in der Preseason, gegen die Quebec Nordiques, ein Tor und einen Assist.

18. September 1933: Scotty Bowman, der erfolgreichste Trainer der NHL-Geschichte, wird in Montreal geboren. Bowman hält die Rekorde für Siege in der regulären Saison (1244), Playoff-Siege (223) und Stanley Cups (neun).

17. September 1985: Alex Ovechkin, der beste russische Torschütze der NHL-Geschichte, wird in Moskau geboren. Ovechkin ist der erste russische NHL-Spieler, der 500 Tore erzielt und schießt in seinen ersten elf Saisons sieben Mal mindestens 50 Tore.

Mehr anzeigen