Skip to main content

Die Defensive arbeitet mit Kings Anze Kopitar

von David Satriano / NHL.com

Anze Kopitar hat den Stanley Cup zwei Mal gewonnen, aber dieses Jahr könnte es soweit sein, dass er die Selke Trophy gewinnt.

Der Center wurde Mr. Alles für die Los Angeles Kings für den besseren Teil des vergangenen Jahrzehnts und wurde lange als einer der besten defensiven Stürmer in der Liga geadelt. Er war Finalist für die Auszeichnung in den beiden letzten Spielzeiten und schloss beide Male hinter Boston Bruins Center Patrice Bergeron ab.

Kopitar hat die Kings im Scoring in jeder der vergangenen acht Spielzeiten angeführt. Diese Saison hat er 20 Tore und die Mannschaft anführende 38 Assists und 58 Punkte, aber sein Wert geht über die Offensive hinaus. Kopitar ist einer der besten Bullyspieler der Liga, indem er 52,6 Prozent (759 von 1.442) in dieser Saison gewinnt, inklusive 54,2 Prozent in der defensiven Zone.

Kopitar rangiert Sechster in der SAT Prozentzahl (Schussversuche bei 5 gegen 5) unter den Spielern, die mindestens 30 Spiele absolviert haben, mit 57,62 Prozent.

Er spielt außerdem in jeder Situation. Von seinen 20:53 Eiszeit pro Spiel, mehr als zwei Minuten sind davon jeweils im Powerplay und Unterzahl. Es sollte nicht unterbewertet werden, wie groß seine Rolle ist, die er defensiv für die Kings spielt, die den geringsten Gegentorschnitt (2,3) pro Partie in der Liga haben. Kopitar ist ein großer Grund dafür warum die Kings am ersten Platz der Pacific Division liegen und wie ein Anwärter auf den Stanley Cup aussehen.

Nachdem er eine Vertragsverlängerung über acht Jahre mit 80 Millionen US-Dollar früher in der Saison unterschrieben hatte, die Kopitar bis zum Ende der Saison 2023-24 an Los Angeles bindet, sagte Trainer Darryl Sutter, "er ist jeden Penny davon wert".

FINALISTS

Patrice Bergeron, Boston Bruins

Es ist keine Überraschung dass der dreimalige Gewinner, der die Selke in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte, erneut unter den Favoriten auf den Gewinn ist. Er nimmt mit Abstand die meisten Bullies in der Liga und hat 57,3 Prozent davon gewonnen, inklusive 54,8 Prozent in der defensiven Zone. Bergerons SAT liegt bei 54,51 und er rangiert Dritter in der Liga mit einem 8,1 SAT relativen Prozentsatz (Verhältnis zwischen seiner auf dem Eis SAT zur vom Eis SAT).

Er hat ebenso eine seiner besten offensiven Spielzeiten; er hat 61 Punkte und seine 28 Tore sind nur drei unter seiner Karriere-Bestleistung. Bergeron war verlässlich in Unterzahl für die Bruins mit im Schnitt mehr als zwei Minuten pro Spiel.

Jonathan Toews, Chicago Blackhawks

Toews wird immer als einer der besten defensiven Stürmer in den Spiel betrachtet. Er gewann die Selke in der Saison 2012-13 und war jeweils in den vergangenen zwei Spielzeiten Finalist. Toews hat 58,8 Prozent seiner Bullies in dieser Saison gewonnen.

Er spielt außerdem eine gute offensive Saison mit 24 Toren und 48 Punkten, obwohl er meist gegen die besten Reihen der Gegner auf dem Eis steht. Toews hat außerdem die meiste Eiszeit im Schnitt in Unterzahl mit 1:30 pro Spiel und kommt auf drei Tore und fünf Punkte in Unterzahl.

EBENSO IN DER AUSWAHL: Joe Pavelski, San Jose Sharks; Mikko Koivu, Minnesota Wild; Ryan Kesler, Anaheim Ducks

Mehr anzeigen