Skip to main content

Ducks erhalten Stürmer Henrique, Blandisi von Devils

Schicken Verteidiger Vatanen nach New Jersey. Teams tauschen Drittrunden-Draftpicks

von NHL.com

Die Anaheim Ducks bekamen am Donnerstag Center Adam Henrique, Stürmer Joe Blandisi und ein Zugrecht in der dritten Runde beim NHL Draft 2018 von den New Jersey Devils, im Tausch gegen Verteidiger Sami Vatanen und einem zukünftigen Drittrunden-Draftpick.

Henrique, 27, erzielte 14 Punkte (vier Tore, zehn Assists) in 24 Saisonspielen. Er bekam bei den Devils mit 18:15 Minuten, darunter 2:54 Minuten bei Unterzahl, die zweitmeiste Eiszeit.

Die Ducks müssen zurzeit verletzungsbedingt auf drei Center verzichten: Ryan Kesler konnte in dieser Saison aufgrund einer Hüftverletzung noch nicht spielen, Ryan Getzlaf verpasste 14 Partien, nachdem er sich am 29. Oktober am Gesicht verletzt hatte, und könnte noch einen weiteren Monat ausfallen, und Rickard Rakell nahm an den vergangenen drei Spielen aufgrund einer Verletzung im oberen Körperbereich nicht teil.

Henrique wurde beim NHL Draft 2008 von den Devils in der dritten Runde (Nr. 82) ausgewählt. Er brachte es auf 257 Scorerpunkte (122 Tore, 135 Assists) in 455 Spielen. Sein 6-Jahres-Vertrag, laut CapFriendly.com mit einem jährlichen Salär von durchschnittlich US$ 4 Millionen, läuft noch bis zum Saisonende.

Henrique hatte seine größten Momente bei den Devils während der Stanley Cup Playoffs 2012. Ihm gelang in der zweiten Overtime von Spiel 7 des Eastern Conference Viertelfinales das Siegtor gegen die Florida Panthers und durch seinen Overtime-Treffer in Spiel 6 des Eastern Conference Finales warf er die New York Rangers aus den Playoffs und sicherte seinen Devils die erste Stanley Cup Finalteilnahme seit 2003.

Blandisi, 23, kam auf 14 Punkte (drei Tore, elf Assists) in 19 Spielen für Binghamton, Devils' American Hockey League Farmteam. Vergangene Saison gelangen ihm neun Scorerpunkte (drei Tore, sechs Assists) in 27 Auftritten für die Devils.

Vatanen, 26, brachte es auf vier Zähler (ein Tor, drei Assists) und einen +/-Wert von -6 in 15 Partien der laufenden Saison. Er bekam mit 21:06 Minuten pro Spiel die drittmeiste Eiszeit bei den Ducks. Die ersten sieben Saisonspiele verpasste er aufgrund einer Schulteroperation.

Nachdem ihn die Ducks beim NHL Draft 2009 in der vierten Runde (Nr. 106) gezogen hatten, gelangen Vatanen 126 Punkte (33 Tore, 93 Assists) in 280 Spielen. Er befindet sich im zweiten Jahr seines 4-Jahres-Vertrages, der ihm laut CapFriendly.com pro Jahr durchschnittlich US$ 4,875 Millionen einbringt.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.